Wahl-Auftaktsveranstalung der ÖVP Altlengbach
Positive Bilanz und große Ziele der ÖVP Altlengbach

Bürgermeister Michael Göschelbauer Mitte mit Vizebürgermeister Daniel Kosak rechts und seinem ÖVP-Team
3Bilder
  • Bürgermeister Michael Göschelbauer Mitte mit Vizebürgermeister Daniel Kosak rechts und seinem ÖVP-Team
  • hochgeladen von Karin Kerzner

Mit dem Vertrauen der Bevölkerung wollen die ÖVP Altlengbach so stark weitermachen wie sie bis jetzt waren.

ALTLENGBACH. (pa). Rund 80 Gäste kamen zum Wahlauftakt der Altlengbacher ÖVP ins Hotel Steinberger. Gemeinsam ließen Bürgermeister Michael Göschelbauer und Vize Daniel Kosak die Erfolge der letzten Jahre Revue passieren. "Wir haben in den letzten 5 Jahren vieles erreicht", so Göschelbauer in seiner Rede.

"Neuer Kindergarten, neue Krabbelstube, ärztliche Versorgung gesichert, Engstelle umgebaut, Vereinswesen reformiert, Adventmarkt völlig neu aufgesetzt, eine spektakuläre neue Busstation auf der Kaiserhöhe und vieles, vieles mehr", so Göschelbauer in seiner Bilanz. ",

so Göschelbauer weiter. "Auch die Nahversorgung haben wir sichergestellt, in wenigen Wochen sperrt die Bäckerei Simhofer ihren neuen Standort im Ortszentrum auf. Im Umweltbereich haben wir die Photovoltaik ebenso forciert wie Wärmesysteme mit regionalen Hackschnitzeln. Im Ortszentrum haben wir leistbaren Wohnraum geschaffen, der vor allem Altlengbachern zugute kommt. Viele mussten früher aus der Gemeinde weggehen, weil es keinen Wohnraum gegeben hat. Das haben wir geändert", so Göschelbauer."Wir lassen uns diese Dinge auch von niemandem schlecht reden, vor allem nicht von der SPÖ, die jeden einzelnen Beschluss im Gemeinderat mitgetragen hat. Der Wahlkampf treibt hier die eine oder andere sehr skurrile Blüte."

Wofür die ÖVP Altlengbach in Zukunft kämpfen will

In den kommenden zwei Wochen wollen die ÖVPler noch einmal alles geben. "Wir kämpfen dafür, dass wir das Vertrauen der Bevölkerung bekommen, um unsere Arbeit fortzusetzen. Wir haben die Erfahrung, wir haben die Kompetenz und wir haben das beste Team, das man sich für diese Aufgabe wünschen kann", sagt Vizebürgermeister Daniel Kosak. "Und wir wollen die Dinge miteinander machen, nicht einen Spalt in jedes Projekt treiben. Das ist nicht unser Stil, das haben wir nie gemacht und dabei bleibt es auch.

" Das Gemeindezentrum, der Weg zur Umwelt-Mustergemeinde, der Ausbau der Nahversorgung sowie die Umsetzung des Volksschul-Umbaus sind die größten Projekte für die nächsten zwei bis drei Jahre.",

so Kosak weiter. Als Wahlziel nimmt sich die VP vor: "Wir wollen an Stimmen und Vertrauen dazu gewinnen, um klare Verhältnisse zu schaffen. Wir haben gute Arbeit geleistet, die wir fortsetzen wollen. Partnerschaftlich mit allen Parteien und unter Einbindung der Bevölkerung", so Göschelbauer. "Was das am Ende in Prozenten und Mandaten bedeutet, das werden wir sehen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen