Neulengbach
Karate-Schwestern Funda und Isra Celo am Weg zur EM

"Wenn der Karategi sowieso in die Wäsche muss": Funda (2. v. re.) mit ihren Schwestern beim Sprung in den Pool.
  • "Wenn der Karategi sowieso in die Wäsche muss": Funda (2. v. re.) mit ihren Schwestern beim Sprung in den Pool.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Birgit Schmatz

In zwei Wochen zeigen zwei Neulengbacherinnen bei den Karate-Jugend-Europameisterschaften ihr Können.

NEULENGBACH. Beim ersten und zugleich auch letzten internationalen Test vor den Nachwuchs-Europameisterschaften in Tampere (Finnland), der "Youth League" in Porec (Kroatien), schafften die Neulengbacher Kata-Talente Funda und Isra Celo auch nach 15 Monaten Corona-Pause den Sprung aufs Podest. Die Bezirksblätter trafen Funda (19), Isra (17), Sima (14) und Hilal (9) in der Trainingshalle in Neulengbach zum Gespräch.

Wie hat eure Leidenschaft für Karate denn begonnen?
FUNDA CELO:
Mein Opa hat Aikido, Taekwondo und Karate gemacht, mein Papa zehn Jahre lang Kickboxen. Isra und ich haben uns Ninja Turtles und Karate Kid angeschaut. Das wollten wir auch machen, also habe ich mit neun Jahren mit Karate begonnen, seit sechs Jahren mache ich Wettkampf-Karate. Sima und Hilal wollten dann natürlich auch gleich mitmachen – Kampfsport liegt der Familie einfach im Blut.

Welche Ziele hast du heuer?
Jetzt möchte ich mir erst einmal den ersten Platz bei der Jugend-Europameisterschaft holen, danach eine Medaille bei der Weltmeisterschaft in der allgemeinen Klasse. Langfristig ist mein Ziel, die beste Kata-Athletin der Welt zu werden. Dafür trainiere ich jeden Tag.

Wie viele Stunden trainiert ihr?
Zweieinhalb Stunden Frühtraining, nachmittags Laufen oder Krafttraining, zweieinhalb Stunden Abendtraining. Mein Papa hat uns im Garten sogar ein eigenes Dojo, eine Trainingshalle, gebaut. Wenn ich ein oder zwei Tage nicht trainiere, geht es mir gar nicht gut, der Sport macht richtig süchtig.

Ist der Konkurrenzkampf in der Familie besonders groß?
Nein, wir halten zusammen, motivieren uns gegenseitig und sagen bei jedem Wettkampf: "Hauptsache eine Celo gewinnt!" Dann freuen wir uns alle gemeinsam über die Medaillen.

Karate feiert gerade Olympia-Premiere. Wärst du gern dabei?
Selbstverständlich! Da es weltweit aber nur zehn Plätze gab, war es leider nicht möglich. Die Wettkämpfe werde ich mir ab dem 6. August aber ansehen. 2024 ist Karate nicht mehr vorgesehen.

Über Funda Celo
Die 19-Jährige gehört bereits zu den besten Athletinnen der Welt und kann schon etliche Erfolge auf nationaler und internationaler Ebene vorweisen, u. a.:

  • Gold bei der Wado-EM 2019 allg. Klasse und U18
  • Gold bei der Wado-EM 2015 U14
  • Silber bei der U16-WM 2017
  • Bronze bei der U18-WM 2019
  • Sieg beim Eurocup 2019 allg. Klasse und U18
  • Österreichische Staatsmeisterin allg. Klasse 2019
  • Österreichische U18-Staatsmeisterin 2018 und 2019

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen