RE/MAX Park Neulengbach
Einfamilienhauspreise im Bezirk Neulengbach steigen

Immobilienpreise steigen im Bezirk Neulengbach.
  • Immobilienpreise steigen im Bezirk Neulengbach.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Der Einfamilienhausmarkt hat 2019 seinen vorläufigen Höhepunkt überschritten. Einfamilienhauspreise im Bezirk Neulengbach legten 2019 um +1,3 % zu. Nach dem Rekordjahr 2018 sind die Verkäufe laut RE/MAX ImmoSpiegel österreichweit um -6,0 % zurückgegangen.

NEULENGBACH (pa). Sie liegen damit aber immer noch um +8,9 % über 2017. Dieser Trend verläuft beinahe über alle Bundesländer. Im Bezirk Neulengbach konnte eine Steigerung von +33% zum Vorjahr beobachtet werden. Im Zehnjahresvergleich gab es einen Rückgang von -36%.
Der typische Einfamilienhaus-Kaufpreis, über alle Verbücherungen in Österreich gerechnet, lag 2019 bei 251.870 Euro. Das entspricht im Zehnjahresvergleich einer Steigerung von +59,0 %. Im Bezirk Neulengbach lag der durchschnittliche Einfamilienhaus-Kaufpreis bei 266.162 Euro. Das entspricht im Zehnjahresvergleich einer Steigerung von +54 %.
Der RE/MAX ImmoSpiegel und weitere Berechnungen von RE/MAX Austria, Österreichs größtem Immobilienexperten-Netzwerk, basieren auf der Gesamtauswertung aller Immobilien-Kaufverträge, die im Amtlichen Grundbuch 2019 verbüchert und von IMMOunited, den Experten für Immobiliendaten, ausgelesen und als Kaufvertragssammlung veröffentlicht wurden.

COVID-19 Auswirkungen auf den Einfamilienhausmarkt


Die Preisdynamik der vergangenen Jahre bei Einfamilienhäusern wird sich laut den Experten einbremsen. Die Erwartungshaltung betreffend Preise für Einfamilienhäuser über ganz Österreich lautet für die nächsten 12 Monate: -2,3 %. „Es gibt trotz der vorherrschenden Unsicherheit in der Bevölkerung aktuell eine gute Nachfrage von Eigennutzern nach Einfamilienhäusern, die weiterhin niedrigen Zinsen sprechen für ein Investment. Entscheidend für die Marktentwicklung wird die Kreditvergabe der Banken an Privatpersonen - und hier vor allem an Jungfamilien – sein“, erläutert Stefan Kagerer von RE/MAX Park Neulengbach. Aus heutiger Sicht werden die Preise in der Region über die nächsten 12 Monate stabil bleiben bzw. moderat nachgeben.”

Autor:

Katharina Gollner aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen