Gastronomie Wienerwald
Macht Gastgarten öffnen Sinn? (+Umfrage)

Gerhard Pree (Gasthof Pree) ist sich noch nicht sicher, ob er wirklich nur den Gastgarten öffnen wird, falls dies überhaupt erlaubt sein sollte.
3Bilder
  • Gerhard Pree (Gasthof Pree) ist sich noch nicht sicher, ob er wirklich nur den Gastgarten öffnen wird, falls dies überhaupt erlaubt sein sollte.
  • Foto: Pree
  • hochgeladen von Tanja Handlfinger

Die einen sind sich unsicher, für die anderen ist klar: Der Schanigarten alleine zahlt sich im März/April nicht aus.

WIENERWALD. Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern. Das ist der perfekte späte Nachmittag für einen Kaffee oder ein Glas Wein beim Lieblingswirten. Oder wie wäre es mit einem Mittagessen mit der besten Freundin? Ein Szenario, welches hoffentlich bald wieder zur Realität wird. Laut aktuellem Stand (bei Redaktionsschluss am 15.3.21 vormittags) dürfen Gastronomen ihren Außenbereich für Gäste ab 27. März öffnen. Klingt einfach, ist es aber nicht.

Würden Sie auch bei kalten Temperaturen zu Ihrem Wirten im Gastgarten essen gehen?

Bleiben definitiv zu

Für Michaela Reither, Chefin vom "Sutt'nwirt" Neulengbach, ist klar: "Sollte es wirklich so sein, dass wir nur den Außenbereich öffnen dürfen, dann sperren wir zu dieser Jahreszeit definitiv nicht auf. Es ist nicht möglich bei so einem Wetter draußen gemütlich zu essen."

"Wir sind es uns und unseren Gästen schuldig, bei uns eine schöne Zeit zu garantieren."

Ihre Gäste seien es gewohnt heiße Speisen zu Tisch zu bekommen, keine lauwarmen. Weiters erklärt sie ihre Entscheidung so: "Angenommen der Gastgarten ist für das Osterwochenende komplett reserviert. Wir kochen vor, richten alles her. Um elf Uhr beginnt es zu regnen. Was machen wir dann? Sollen die Gäste ihr Essen dann im Auto fertig essen? Das ist nicht unsere Philosophie." Außerdem sei es oft noch sehr kalt. Decken, die sie ausgeben könnte, müsste sie nach jedem Gast waschen. "Da ist die Supp'n teurer als das Fleisch", so die Wirtin. Für die Sutt'nwirtin ist klar: "Wir werden erst mit Mitte Mai unseren Gastgarten öffnen, so können wir unseren Gästen eine schöne Zeit garantieren." Johannes Latzlberger aus St. Christophen wird seinen Gastgarten nicht öffnen. "Es lohnt sich nicht, nur den Außenbereich zu öffnen. Wenn es schön ist, ist der Garten voll, regnet es, kommt keiner. Mein Personal muss ich trotzdem bereitstellen und bezahlen. Das funktioniert vielleicht in einer Stadt. Aber wir haben keine Laufkundschaft", erklärt er. Er ist auch der Meinung, dass selbst, wenn es wärmer wird, man abwarten muss zu welchen Bedingungen der Innenbereich aufgesperrt werden darf.

Noch am Überlegen

Gerhard Pree aus Asperhofen ist sich noch nicht sicher, ob er sein Gasthaus nur für den Außenbereich aufsperren würde:

"Wirtschaftlich ist das für uns nicht wirklich interessant. Aber ich freue mich für Kaffeehäuser und Ausflugslokale, weil dafür ist dieses Geschäftsmodell passend."

Schani- und Gastgärten sind sehr vom Wetter abhängig, das gestaltet die Entscheidung über eine Öffnung nicht unbedingt einfach. Michaela Schmitz von der "Aktiven Wirtschaft Neulengbach": "Ich habe noch keinen gehört, der die Lösung für schlau hält. Wenn, dann sollte innen und außen geöffnet werden können, aber nur draußen rentiert sich nicht."

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen