02.11.2016, 14:29 Uhr

Halloween-Shopping-Nacht: Schaurig-schöner Abendspaß

Christoph Otti und Familie Hauleitner kamen auch heuer passend kostümiert zum Halloween-Shopping der Aktiven Wirtschaft nach Neulengbach.

Neulengbach ist in Feierlaune. Am Freitag kamen nun auch Fans von Halloween auf ihre Kosten.

NEULENGBACH (ame). Nach dem Reserlmarkt machten nun die Besucher des Halloweenshopping die Stadt "unsicher". Bereits zum 15. Mal lud die "Aktive Wirtschaft" Neulengbach zum gemütlich-gruseligen Spaß für die ganze Familie im alten Markt. Doch wovor gruseln sich die vielen kleinen und großen Vampire, Hexen und Zombies während des Jahres? Die Bezirksblätter wollten es wissen und fragten nach. Barbara Löffler und Johannes Derutl beispielsweise können sich gut vor Zombies und Werwölfen fürchten. Charlotte, die auch vor einer Halloweentour mit zwei kleinen Kindern keine Angst zu haben scheint, kann sich dennoch sehr gut vor alten Porzellanpuppen gruseln. Sie ist sich sicher, dass Hollywood eine gewisse Mitschuld daran trägt.

Dem Grusel auf der Spur

Andreas und Nina waren mit Tochter Dharma in Markt unterwegs, die selbst ziemlich angstbefreit ist. Doch wovor fürchten sich die Eltern? "Vor uns selbst", wie sie lachend erzählten. Klein Marcus kam mit seinem Papa Harald als Zombie zum Halloweenshopping, Untote schrecken den jungen Mann demnach nicht, doch bei Walen sieht die ganze Sache schon ganz anders aus. Auch Angela Hager, die selbst mit gruseliger Vampirmaske überzeugte, fürchtet sich wie Carina und Sandra Hauleitner vor Spinnen. Christopher Otti fürchtet sich dagegen nur vor einer Person, seiner Mama, wie er den Bezirksblättern mit einem Schmunzeln erzählte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.