02.02.2018, 15:05 Uhr

Holzhackerball zu Sankt Vinzenz in Brand-Laaben

(Foto: Punz)

Der traditionelle Holzhackerball lockte wieder zahlreiche Gäste aus nah und fern nach Brand-Laaben.

BRAND-LAABEN (red). Auch heuer fand im Gasthaus „Zur singenden Wirtin“ in der Gemeinde Brand-Laaben wieder der schwungvolle Holzhackerball statt. Eine Besonderheit: Der Ball beginnt bereits um 10 Uhr vormittags und dauert bis in die späte Nacht hinein. Das ließen sich die vielen Tanzbegeisterten aus nah und fern am Tag des Patrons der Holzhacker, des heiligen Vinzenz, nicht entgehen. Und besuchten nach den Kirchgang den Holzhackerball. Von 10 bis 14 Uhr spielte die Musikkapelle Laaben-Stössing, ab 15 Uhr gab es ein Musikantentreffen aus nah und fern, erst als die ehemalige Jugendband aus Laaben „Highlife“ aufspielte, kam bei der Jugend so richtig Stimmung auf. Unter den Gästen wurde Brand-Laabens Bürgermeister Helmut Lintner und der neugewählte Vize Hermann Katzensteiner und einige Gemeinderäte sowie aus Stössing Alt-Bürgermeister Alois Daxböck mit Gattin gesichtet.

Fotos: Heribert Punz

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.