04.04.2017, 14:52 Uhr

Tandlmarkt in Neulengbach

Margit Krpata fand zufällig eine Matrioschka - zu ihrer Enttäuschung fehlte Präsident Putin. (Foto: Punz)
NEULENGBACH (hp). Der 39. Tandlmarkt der Pfarre Neulengbach lockte wieder viele Gäste aus nah und fern an. Von Antiquitäten, Elektrogeräten und Kleidungsstücken, bis hin zu Büchern, Geschirr und anderem Krimskrams war heuer wieder alles dabei. Bürgermeister Franz Wohlmuth, Gemeinderat Karl Hollaus und Eduard Müller waren auch vor Ort. Die Bezirksblätter wollten von den Besuchern wissen, ob sie fündig geworden sind.

"Sind Sie fündig geworden?"

Günter Hassmann und Tochter Luisa: "Etwas Passendes zu finden ist auf einem Tandlmarkt wie diesem Glückssache." Silvia Gsell und Sabine Zuber freuten sich jedenfalls über eine Kuchenbackform aus Metall.
Anna Furtmüller- Strasser und Andrea Kölldorfer können jetzt ihre Studentenwohnung einrichten. Auch Pfarrer Boguslaw Juckowiski und Philipp Wandzid packten fleißig zu: Natürlich vor allem beim Herrichten, wenn gerade Not am Mann war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.