01.11.2017, 17:16 Uhr

Wanderschuhe und neue Freunde

Christa und Ewald Figl, Bettina Schoissengayer und Veronika Schabschneider beim Naturfreunde-Wandertag.

Am Donnerstag fand der alljährliche Wandertag der Naturfreunde in Eichgraben statt.

EICHGRABEN (ame). Wer den Nationalfeiertag nicht allein verbringen wollte, der konnte beim Wandertag der Naturfreunde mitmarschieren. Die Bezirksblätter fragten nach, was einen gelungenen Wandertag ausmacht. Renate Konrad und Obmann Johann Gugerell sind sich einig: "Ein gelungener Wandertag ist es, wenn alle Speisen verkauft wurden und die Leute zufrieden sind – aber gutes Wetter ist an so einem Tag fast das Wichtigste." Für Familie Wagner ist es die Natur, die sie dabei genießen können und die Möglichkeit, die Heimat und auch neue Gegenden kennenzulernen. Auch Maria und Otto Höllerer freuen sich beim Wandertag, die Natur so richtig erleben zu können. "Die Farben, die Gerüche aber auch die Ruhe im Wald" – und darum sind sie Jahr für Jahr mit dabei.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.