22.11.2017, 10:36 Uhr

Alle unverletzt: Auto landete auf der A21 im Graben

Die Autobahnpolizei sorgte für die Absicherung der Unfallstelle, an der die Feuerwehr Neulengbach-Stadt das Auto barg. (Foto: FF Neulengbach-Stadt)
HOCHSTRASS (mh). Auf der Allander Autobahn (A21) kam am Sonntagnachmittag bei Hochstrass ein Pkw aus ungeklärter Ursache von der regennassen Fahrbahn ab und kam im Grünstreifen links neben dem dritten Fahrstreifen zu stehen. "Sowohl das Fahrzeug als auch die Insassen blieben bei diesem Unfall völlig unversehrt", berichtet die Feuerwehr Neulengbach-Stadt. Die Florianis hoben das Auto mit dem Ladekran des Wechselladefahrzeugs wieder auf die Fahrbahn. Der Lenker bedankte sich für das rasche Eintreffen der Feuerwehr und die zügig durchgeführte Bergung und konnte seine Fahrt fortsetzen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.