29.11.2016, 22:33 Uhr

Auto schlitterte in Böschungsgraben

Mit Seilwinden wurde der Pkw aus dem Graben gezogen. (Foto: Markus Berger)
NEULENGBACH (red). Mit seinem Mercedes kam ein Pensionist am Freitag gegen 16 Uhr in der Kohlreithstrasse von der regennassen Fahrbahn ab. Der Wagen schlitterte rund 30 Meter in den Böschungsgraben und blieb in einem Baum hängen. "Der unverletzte Fahrer konnte sich selbst aus dem Auto befreien", berichten die Feuerwehren Maria Anzbach und Neulengbach, die den Pkw mittels Seilwinde bargen.

Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.