28.11.2017, 17:40 Uhr

Jause aus dem Laabental für Köstinger

Besuchten Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger: Altlengbachs Bürgermeister Michael Göschelbauer und Vize Daniel Kosak. (Foto: Privat)

Altlengbacher Gemeindevertreter besuchten die neue Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger.

ALTLENGBACH / WIEN (red). Eine Jause mit Köstlichkeiten aus dem Laabental haben die Altlengbacher Gemeindevertreter der „höchsten Frau im Staat“ mitgebracht und in Wien überreicht. Bürgermeister Michael Göschelbauer, selbst Landwirt und Kandidat zur Landtagswahl, und sein Vize Daniel Kosak besuchten Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger in Wien, um zum Amtsantritt und zum 39. Geburtstag zu gratulieren.

"Kompetente Verbündete"

„Wir wissen, dass wir in ihr eine kompetente Verbündete haben, wenn es um regionale Landwirtschaft geht“, weiß Göschelbauer. „Es ist wichtig, dass wir unser Land aus eigener Produktion mit der Kraft unserer Bauern und Betriebe ernähren können. Dafür wollen wir Bewusstsein schaffen, dass die Menschen diese Qualität auch wertschätzen.“ Die Nationalratspräsidentin freute sich sichtlich. „Das ist einer der schönsten Termine am heutigen Tag“, so Köstinger, die derzeit sehr intensiv in Koalitionsverhandlungen involviert ist. Göschelbauer wiederum kandidiert für die NÖ Landtagswahl im Jänner und will für die Anliegen der Bauern im Landtag kämpfen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.