13.06.2018, 09:25 Uhr

So werden die Ferien im Wienerwald nicht zu lang

Zielspritzen bei der Feuerwehr war im Vorjahr einer der Höhepunkte des Ferienspiels in Maria Anzbach. (Foto: FF Maria Anzbach)

Die Gemeinden in der Region rund um Neulengbach entlasten die Eltern mit einem großen Betreuungsangebot.

REGION WIENERWALD/NEULENGBACH (mh). Noch zwei Wochen Schule, dann dürfen sich die Kinder in die wohlverdienten Ferien verabschieden. Doch vor allem für berufstätige Eltern können die Sommerferien zu einer immensen Belastung führen, weil sie für eine entsprechende Betreuung sorgen müssen.

Kinderbetreuung im Sommer

In Altlengbach wird nicht nur in den Kindergärten eine Ferienbetreuung geboten. "Über den Verein Kinderbetreuung Laabental läuft die ganztägige Betreuung in der Krabbelstube Laabental und der Volksschule Altlengbach auch in den Ferien ungestört weiter", sagt Monika Donner-Zeller von der Marktgemeinde Altlengbach. "Für Kindergarten und Volksschule bieten wir jeweils die ersten drei Juli- und die letzten drei Augustwochen eine Ferienbetreuung an", erfahren die Bezirksblätter von Katja Bremer-Wedermann von der Marktgemeinde Eichgraben.

Ferienmitte unterbetreut

Ein Modell, das auch in Maria Anzbach, Neulengbach und Stössing geboten wird: "In den Ferienwochen 1-3 und 6-9 wird eine Sommerbetreuung für die Volksschulkinder im Schulhaus und für die Kindergartenkinder im Landeskindergarten angeboten. Für die Volksschulkinder werden auch regelmäßig Ausflüge veranstaltet. Betreuungspartner für die Ferienbetreuung der Volksschule ist die NÖ Familienland GmbH", sagt Michael Weißmann von der Marktgemeinde Maria Anzbach. "Auch in Neulengbach haben die Kleinkinderbetreuungseinrichtung der Stadtgemeinde Neulengbach und die öffentlichen Kindergärten die ersten drei Wochen nach Ferienbeginn und die letzten drei Wochen vor Ferienende geöffnet", erklärt Reinhard Hubauer, Leiter der allgemeinen Verwaltung. "In diesen sechs Wochen bietet die Stadtgemeinde Neulengbach auch eine Ferienbetreuung für die Kinder der Volksschule Neulengbach an. Weiters gibt es im Sonderpädagogischen Zentrum St. Christophen eine mehrwöchige sonderpädagogische Ferienbetreuung."

Zur Sache

Ferienspiele verkürzen in Altlengbach, Asperhofen, Eichgraben, Kirchstetten, Maria Anzbach, Neulengbach, Neustift-Innermanzing und Stössing mit mindestens wöchentlichen Veranstaltungen die schulfreien Sommermonate.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.