22.10.2014, 12:41 Uhr

Wechsel an der Spitze des Altlengbacher Elternvereins

Das Team des Elternvereins (von links nach rechts): Patrizia Gal, Hermine Hamersky, Claudia Bauer, Thomas Hinterleitner, Yvonne Kutscher, Michaela Pokorny, Daniel Kosak, Helga Rösel und Bettina Altmann.
Altlengbach: Altlengbach | Nach fünf Jahren an der Spitze des Elternvereins der Volksschule Altlengbach hat Obmann Daniel Kosak sein Amt an eine Nachfolgerin übergeben. Yvonne Kutscher wird künftig den Elternverein leiten, ebenfalls neu im Vorstand ist Hermine Hamersky.

"Ich übergebe einen Verein, der bestens funktioniert", sagt Kosak. "Wir haben eine 100prozentige Mitgliederquote in der Schule, das ist keine Selbstverständlichkeit und zeigt, wie gut der Elternverein arbeitet."

"Ich übergebe aber natürlich auch mit einem weinenden Auge, denn diese Funktion hat mir großen Spaß gemacht", so Kosak. Besonders seit Übernahme der Schulleitung durch Karin Scheibelreiter sei das Klima in Altlengbach hervorragend. "Wir haben ein tolles Team an engagierten Pädagoginnen und die Frau Direktor ist in vieler Hinsicht ein Vorbild", so Kosak.

Die Bilanz der letzten fünf Jahre sei insgesamt äußerst positiv. "Wir haben viel weitergebracht, jedes Jahr unterstützen wir die Schule bei Anschaffungen oder Ausflügen mit mehreren tausend Euro." Auch das Engagement der Eltern sei in Ordnung. "Wenn man Hilfe braucht, dann stehen im Normalfall viele helfende Hände bereit", so Kosak.

Besonderen Dank spricht der scheidende Elternvereins-Chef seinem Vorstand aus. "So eine lange Zeit prägt natürlich, wir sind ein Superteam geworden, da hat jeder immer mit angepackt und nicht lange gefragt." Claudia Bauer, Helga Rösel oder Michaela Pokorny sind für den Verein fast unersetzlich, so Kosak.

"Ich mache jetzt erstmal zwei Jahre Pause, dann habe ich ja noch einen Sohn, der in die Volksschule kommen wird", so Kosak. "Dann werde ich gerne mithelfen, allerdings ohne Funktion im Verein."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.