11.02.2018, 11:50 Uhr

Zwei Einsätze innerhalb von nur 48 Stunden

Nach einem ruhigen Jahresbeginn ging es für die Feuerwehr Asperhofen am 7. und 9. Februar 2018 Schlag auf Schlag:

Lenker verlor Kontrolle über Kleintransporter

"LKW-Bergung auf der B19 Höhe Diesendorfer Straße" lautete die Alarmierung beim ersten Einsatz im Jahr 2018.

Vor Ort wurde ein Klein-LKW vorgefunden, welcher durch die winterlichen Fahrverhältnisse von der Fahrbahn rutschte und im Graben zum Stillstand kam. Mit der Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges wurde das Fahrzeug wieder auf die Straße gezogen und nach dem Binden der ausgetretenen Betriebsmittel konnte der Einsatz beendet werden.

Kleinbrand am Friedhof

48 Stunden später folgte bereits der nächste Einsatz: "Brandverdacht in Asperhofen beim Friedhof".

Am Einsatzort wurde ein Kleinbrand beim Abfallplatz festgestellt, welcher rasch mittels C-Rohr gelöscht werden konnte. Anschließend wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt und der restliche Müll nach weiteren Glutnestern durchsucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.