24.10.2016, 17:58 Uhr

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Westautobahn

Da große Mengen an Betriebsmitteln ausflossen, setzte die Feuerwehr Neulengbach-Stadt Ölbindemittel ein. (Foto: FF Neulengbach-Stadt)
KIRCHSTETTEN (red). Ein Lenker aus Oberösterreich geriet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag kurz vor 1 Uhr aus ungeklärter Ursache mit seinem Pkw ins Schleudern, krachte gegen die Mittelleitwand und wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert. Dabei prallte der Pkw gegen ein weiteres Fahrzeug. "Beide Insassen erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die Insassen des zweiten Pkw blieben unverletzt.", schildert ein Sprecher der Feuerwehr Neulengbach-Stadt. Die Florianis schnitten den eingeklemmten Beifahrer aus dem ersten Fahrzeug und transportierten die Unfallfahrzeuge ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.