04.02.2012, 08:38 Uhr

ÖVP: Wir wollen den Nachtbus bis nach Altlengbach

JVP-Landesgeschäftsführer Markus Krempl, Bgm. Martin Michalitsch aus Eichgraben, JVP-Bezirkspolitikerin Christina Heiss, ÖVP-Chef Göschelbauer und Schulobmann Daniel Kosak wollen, dass der Nachtbus auch Altlengbach anfährt.
In der letzten Gemeinderatssitzung in Altlengbach wurde das Thema diskutiert, nun will die ÖVP die konkrete Umsetzung. Der Nachtbus, der jeden Samstag von Wien losfährt und bislang in Eichgraben endet, soll nach Altlengbach verlängert werden. "Wir wollen den Betrieb probeweise für ein Jahr aufnehmen und dann evaluieren, ob dieses Angebot von den Jugendlichen angenommen wird", erklärt ÖVP Chef Michael Göschelbauer. Deshalb setzt die ÖVP den Nachtbus mit einem Antrag auf die Agenda der nächsten GR-Sitzung. "Die Kosten für die Jugendlichen sind attraktiv günstig und liegen bei zwei Euro pro Fahrt", berichtet Göschelbauer.

Die Kosten für die Gemeinde betragen pro Jahr rund 1.800 Euro. "Da sind die 35 % Förderung, die es dafür vom Land NÖ gibt, schon abgezogen. Das Angebot wird über den Verein N8buzz, einer Gründung von LH Erwin Pröll, bereitgestellt. Insgesamt 4 Haltestellen des Nachtbusses sollen in Altlengbach dazu kommen, die letzte an der Autobahn-Anschlussstelle. Wir sind davon überzeugt, dass diese Möglichkeit für viele Jugendlich interessant ist, die in Wien ausgehen und sonst kaum eine gute Heimfahrtmöglichkeit haben", so Göschelbauer, der auf Unterstützung aller Altlengbacher Parteien hofft. "Zusammenarbeit ist keine Einbahnstraße, jetzt können SPÖ und auch FPÖ beweisen, dass sie die Anliegen der Jugendlichen vor Parteitaktik stellen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.