08.02.2017, 13:44 Uhr

Vier Bewerber/innen für Altlengbacher Arztstelle

Erfreuliche Nachrichten für Altlengbach: Für die ausgeschriebene Kassenarztstelle haben sich insgesamt vier Ärzt/innen beworben. Die Ausschreibungsfrist endete am 3. Februar, nun steht fest, dass mehrere Bewerbungen vorliegen. "Es hat sich ausgezahlt, dass wir die Idee hatten, insgesamt 5.700 Ärzte in ganz Niederösterreich mit einem persönlichen Brief anzuschreiben und zu einer Bewerbung zu ermuntern", sagt Bgm. Michael Göschelbauer. "Ich habe mit allen Interessenten persönlich gesprochen, alle waren bei uns auf der Gemeinde und haben sich bei mir über die Gegegebenheiten informiert. Das war uns wichtig, damit wir auch ein Gefühl dafür bekommen, wer sich interessiert und wer zu uns passt."

Nun liegt die Entscheidung bei der Gebietskrankenkasse und der Ärztekammer. In einem Hearing, das für 7. März angesetzt wurde, wird entschieden, wer die Kassenarztstelle bekommt. "Wir sind natürlich nun voller Zuversicht und hoffen, dass diese Besetzung rasch über die Bühne geht und der oder die neue Kollegin die Ordination bald aufsperren kann. Die Menschen in Altlengbach warten schon sehnsüchtig auf einen neuen Arzt", ergänzt VBgm. Daniel Kosak. "Schön wäre es natürlich, wenn der neue Arzt auch der Zusammenarbeit mit Wahlärzten am Standort Altlengbach aufgeschlossen ist. Wir planen für das neue Gemeindezentrum nämlich durchaus auch Räumlichkeiten zur gemeinsamen Nutzung ein."

Auch das Provisorium am Hauptplatz, in dem derzeit die Apotheke untergebracht ist, hat ein Ablaufdatum. "In diesen Tagen beginnen die Umbauarbeiten im Geschäftslokal (ehem. ADEG-Wieser), in einigen Monaten wird die Apotheke dort ihr endgültiges Quartier beziehen", so Göschelbauer.

Insgesamt scheinen die Weichen für eine gute medizinische Versorgung in Altlengbach nun gestellt. "Wir sind guten Mutes und freuen uns, wenn diese beiden Bereiche zur Zufriedenheit erledigt sind", sagt Göschelbauer. "Ein kleines Fest werden wir aber erst machen, wenn beide Einrichtungen ihre Tore geöffnet haben."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.