14.03.2017, 19:45 Uhr

Sieg und Niederlage für die Blue Hawks bei den NÖ Landesmeisterschaften

Team Captains: QB Raphael Gratzl, Liner Felix Jersche, LB Patrick Gratzl, DB Conny Bärner
Im Rahmen der niederösterreichischen Landesmeisterschaften bestritten die Blue Hawks ihre ersten Spiele im Jahr 2017. Das vom AFBNÖ - American Football Verband Niederösterreich organisierte Turnier fand am Sonntag dem 5.3.2017 auf der „Ravelin“ - dem Football Zentrum in Wien Simmering statt. Die Gegner der Blue Hawks waren die Airforce Hawks aus Tulln sowie die AFC Mödling Rangers.

Gespielt wurde auf Grund der Vielzahl an Spielen über jeweils zwei Viertel (a 12 Minuten), statt üblicherweise vier Viertel.

Im ersten Spiel konnten sich die Blue Hawks nach 0:6 Rückstand schlussendlich mit 15:6 gegen die Airforce Hawks durchsetzen. Für die Jungs aus dem Wienerwald konnten der Wide Receiver Leo „Hellboy“ Hell und der „Most improved player of the year 2016“ Flo Wallner mittels Touchdown sowie Quarterback Raphael Gratzl mit einer Two-Point Conversion punkten.

Im zweiten Spiel gegen die stark spielenden AFC Mödling Rangers mussten sich die Blue Hawks 0:20 geschlagen geben.
„Wir haben unsere Erwartungen übertroffen, gegen zwei starke Teams guten Football auf den Rasen gebracht und die "richtigen" Fehler gemacht, die wir bis zum Saisonstart korrigieren werden. 2017 haben wir uns viel vorgenommen", sagt dazu Headcoach Matthias Mörth.

Auch die anderen Most Valuable Players (MVPs) konnten unter Beweis stellen, wofür sie die Auszeichnung erhalten haben. So konnte der beste „Defense player“ der letzten beiden Jahre, Patrick Gratzl, mit 12 solo Tackles seine starke Form eindrucksvoll unter Beweis stellen. Der erst 19-jährige „Rookie of the year 2016“ Mario Tschernuter zeigte mit einer Interception und einem Fumble recovery ebenfalls sein großes Talent.


Den Titel des niederösterreichischen Landesmeisters konnte sich letztendlich das favorisierte AFL Team der AFC Mödling Rangers sichern, das sich im Finale gegen die Mostviertel Bastards mit 27:0 durchsetzte. Die Mostviertel Bastards sind, wie in den vorherigen beiden Saisonen, wieder einer der kommenden Gegner der Blue Hawks.


Für die Footballer aus dem Wienerwald geht es nun „Schlag auf Schlag“. Bereits am kommenden Freitag findet in Kooperation mit dem AFBÖ das nächste Tryout statt.
Für die Jugendmannschaft sind alle Burschen und Mädchen ab 13 Jahren eingeladen American Football auszuprobieren und ihr Talent unter Beweis zu stellen. Für die Kampfmannschaft sind alle ab 17 Jahren (eine Altersobergrenze gibt es nicht) eingeladen, beim Tryout teilzunehmen.
Mitzubringen ist nur entsprechende Sportbekleidung, für Rasen geeignete Sportschuhe und Motivation.
„Football ist ein Sport für unterschiedlichste Typen. Für jeden gibt es eine passende Position im Team der Blue Hawks“, erklärt Jungendcoach und Spieler der Blue Hawks Philipp Wied.
Vor allem junge talentierte und motivierte Spieler sind im österreichischen American Football sehr gefragt und bekommen oftmals die Chance, Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in einer der Jugendnationalmannschaften weiter zu entwickeln.

Das Tryout findet am Sportplatz Asperhofen statt. Zuschauer sind ebenso herzlich eingeladen, bei Snacks und Getränken den zukünftigen Footballern zuzusehen.

Am 18.03. geht es für ein gemeinsames Training zu den Vienna Vikings Superseniors nach Wien. Das erste Meisterschafts-Spiel findet am 9. April in Mistelbach gegen die Weinviertel Spartans statt.

Das erste Heimspiel der Blue Hawks findet am 23. April 2017 in Atzenbrugg statt. Bewerbungen für die Halftime Show sind noch möglich und können an events@bluehawks.at geschickt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.