"James Bond 007" in Wolfsberg auf der Leinwand

"James Bond 007 - Spectre"
5Bilder
  • "James Bond 007 - Spectre"
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Petra Mörth

WOLFSBERG. Im Jänner heißt es wieder: Vorhang auf für "Kino im Kuss" in Wolfsberg. Die Wolfsberger Stadtwerke ermöglichen den Lavanttalern wieder einen Kino-Besuch in den Kulturstadtsälen (kurz Kuss). Gezeigt werden die Filme mit modernster Kinoprojektion in Dolby Surround Technik. Am Programm stehen unter anderem der brandneue James Bond, der neueste Teil der "Tribute von Panem" und drei Kinderfilme (siehe Info-Box unten).

Sofas und Popcorn

Die Vorführungen finden im "Kleinen Saal" mit 166 Sitzplätzen statt. Sofas in den letzten Reihen sorgen für "Wohnzimmer-Atmosphäre". Kino-Flair verbreitet Popcorn aus einer originalen Popcorn-Maschine - angeboten werden aber auch andere Knabbereien und Getränke.

ZUR SACHE:
Das Programm:
Samstag, 9. Jänner 2016:
"Arlo & Spot" (14.30 Uhr, ab acht Jahren)
"Heidi" (17 Uhr, ab sechs Jahren)
"James Bond 007 - Spectre" (20 Uhr, ab zwölf Jahren)

Sonntag, 10. Jänner 2016:
"Alles steht Kopf" (15.30 Uhr, jugendfrei)
"Tribute von Panem - Mockingjay 2" (18 Uhr, ab zwölf Jahren)

Die Karten:
Die Eintrittskarten gibt es ab jetzt bei den Wolfsberger Stadtwerken im zweiten Stock des Lavanthauses (Telefonnummer 04352/51 300 403). Am Tag der Vorstellung sind noch Restkarten an der Kasse im Kuss erhältlich.

Die Preise:
Es gibt drei Preiskategorien:
Reihe eins bis vier: Sieben Euro
Reihe fünf bis zehn: Acht Euro
Logenplätze: Zehn Euro

Weitere Informationen und genaues Programm unter www.kuss-wolfsberg.at .

Autor:

Petra Mörth aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen