Museen und Galerien öffnen nachts ihre Türen

Bogdan Borčić ist einer der zahlreichen Aussteller (Foto: Bogdan Borčić)
  • Bogdan Borčić ist einer der zahlreichen Aussteller (Foto: Bogdan Borčić)
  • hochgeladen von Stefanie Baldauf
Wann: 07.10.2017 18:00:00 Wo: Wolfsberg und St. Andrä, 9400 Wolfsberg auf Karte anzeigen

Am Samstag, dem 7. Oktober, findet die ORF-"Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich statt.

Museen und Galerien öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18 bis 1 Uhr Früh. Neben abwechslungsreichen Ausstellungen werden viele Events und Sonderveranstaltungen geboten.

Tickets

Besucher können aus dem reichen Angebot ihre persönlichen Höhepunkte wählen und alle teilnehmenden Veranstaltungen mit nur einem Ticket besuchen. Regionale Tickets kosten sechs Euro und berechtigen zum Besuch der regionalen Museen. Freier Eintritt für Kinder bis zwölf Jahre.

Das Museum im Lavanthaus bietet ab 18 Uhr eine Spurensuche für Kinder durch die Sonderausstellung "Bergbau im Lavanttal". Führungen durch die Ausstellung "Glück auf, Bergleut! Der Lavanttaler Kohlenbergbau" sind ab 18.30, 19.30 und 22 Uhr möglich.

Um 20.30 Uhr referiert Nikolaus Sifferlinger über den Grubenbrand vom 1. November 1096 und das Ende der Lakog. In der Stadtgalerie am Minoritenplatz ist die Ausstellung von Eva Ornella zu bestaunen, in der Galerie Muh "kopflastiges" von Smitty Brandner und in der Galerie II in St. Andrä von Bogdan Borčić.

Um 18.30 Uhr lädt Wolfgang Jezek zur Lesung "Rachemond", die kostenlos zugänglich ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen