Konzert
David erhielt eine Spende über 5.000 Euro

Der kleine David (sitzend) mit seiner Schwester Cara (ganz links) sowie Jennifer Kandut, Thomas Gutschi, Armin Polsinger und Tomi Radl (mit Tochter Lara) vom Christmas in your Hearts-Team
  • Der kleine David (sitzend) mit seiner Schwester Cara (ganz links) sowie Jennifer Kandut, Thomas Gutschi, Armin Polsinger und Tomi Radl (mit Tochter Lara) vom Christmas in your Hearts-Team
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Tanja Jesse

Sensationelle 390 Besucher machten die 6. Auflage des legendären „Christmas in your Heart“-Konzerts im JUZ Wolfsberg zu einem vollen Erfolg. 5.000 Euro spendete das Team an ein Lavanttaler Kind.

WOLFSBERG. Seit sechs Jahren sorgt ein rund 30-köpfiges Musikerkollektiv für ein klangvolles Highlight in den Tagen nach Weihnachten. Volles Haus herrschte im Jugendzentrum (JUZ) Wolfsberg, als Mitglieder von bestehenden, aber aufgelösten Bands aus dem Bezirk Wolfsberg nach monatelanger Probearbeit Klassiker aus dem Rock- und Metalbereich präsentierten! Als Eintritt wurden die Gäste um eine freiwillige Spende gebeten. Der diesjährige Betrag kann sich sehen lassen und wird dort verwendet, wo er am meisten gebraucht wird: „Wir konnten 5.000 Euro an den 12-jährigen David aus Wolfsberg übergeben“, freut sich Organisator Stefan Oswald. Der Junge ist an Autismus erkrankt und benötigt eine 24 Stunden-Pflege. Der Geldbetrag wird für die Anschaffung eines Trampolins verwendet, bei dem sich der Junge tagsüber verausgaben kann um in der Nacht immerhin drei Stunden zu schlafen.

Autor:

Tanja Jesse aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen