Stadtgemeinde St. Andrä - Bauthermografieaktion!

Vom Land Kärnten wird auch im Winter 2010/2011 die Bauthermografieaktion angeboten. Aufgrund der Aufnahme des Gebäudes mit der Wärmebildkamera können thermische Schwachstellen des Gebäudes festgestellt und entsprechende Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Der Preis für diese Aktion für ein Ein- bzw. Zweifamilienhaus beträgt abzüglich der Förderungen durch das Land Kärnten € 120,-- (inkl. 20 % MWSt.). Die angemeldeten Gebäude werden in der Wintersaison (Temperaturbereich 0°C bis –15°C) thermografisch erfasst. Ende der Saison werden sämtliche Gebäude noch einmal mit einer Digitalkamera aufgenommen, um diese Bilder den Infrarotbildern gegenüber zu stellen. Danach werden die Schwachstellen des Gebäudes analysiert und die Berichte fertig gestellt. Die thermografische Bestandsaufnahme ersetzt nicht den Energieausweis!

Interessierte können sich bis Donnerstag, dem 30. Dezember 2010 im Umweltamt der Stadtgemeinde St. Andrä (Fr. Binder, Tel. 04358/2710-58 oder Fr. Schatzl, Tel. 04358/2710-49) für diese Aktion anmelden! Ein Musterbericht zur Ansicht liegt im Umweltamt der Stadtgemeinde St. Andrä (Büro Wirtschaftshof – Blaiken 64) auf.

Autor:

Stadtgemeinde St. Andrä aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.