Wolfsberg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
Rund 400 Rekruten aus ganz Kärnten wurden vor Kurzem in St. Paul angelobt
78 Bilder

Bundesheer
Angelobung und "Zapfenstreich" in St. Paul

Hunderte Rekruten legten in St. Paul ihr ganz persönliches Versprechen auf die Demokratie und die Republik Österreich ab. ST. PAUL. Rund 400 Jungsoldaten aus mehreren Kärntner Kasernen waren vor Kurzem in das Lavanttal gekommen, um mit den  Worten "ich gelobe" auf dem Sportplatz des St. Pauler Konviktes offiziell  zu bekräftigen, dass sie bereit sind, die Werte der österreichischen Demokratie und Republik notfalls auch mit der "Waffe" zu verteidigen. Organisiert wurde vom Militärkommando...

  • 20.10.18
Lokales
10 Bilder

Baustart für Lavant-Hochwasserschutz in Frantschach-St. Gertraud

Nach einer 12-jährigen Phase der Verhandlungen, Projektierungen und der wasserrechtlichen Genehmigung, erfolgt in Kürze im Zentralraum von Frantschach-St. Gertraud der Baustart zum lange herbeigesehnten Lavant-Hochwasserschutz, ausgehend vom nördlichen Siedlungsbeginn in Vorderlimberg bis zum Werksbereich der Mondi Frantschach GmbH.. Die Marktgemeinde lud in diesem Zusammenhang die örtliche Gemeindebevölkerung kürzlich zu einer Spatenstichfeier im Bereich des gemeindlichen Skaterplatzes ein....

  • 19.10.18
Lokales
48 Bilder

HERBST
Der Herbst in St. Andrä im Lavanttal

Der Herbst zeigt sich im bunten Kleid, bunt ist es, soweit das Auge reicht, vertreibt den Nebel und das Grau. Ich halte mich fest am Bunten, komme gut über alle Runden, selbst dann, wenn es kalt ist und grau dem Winter ich getrost ins Auge schau.

  • 18.10.18
Lokales
7 Bilder

Fröhliches Beisammensein beim „Tag der älteren Generation“

Zum diesjährigen „Tag der älteren Generation“ am 18. Oktober 2018 gab es einmal mehr ein fröhliches und unterhaltsames Beisammensein der Generation 70+, die der Einladung der Marktgemeinde Frantschach-St.Gertraud sehr zahlreich Folge geleistet hat. Den musikalischen Auftakt machten die Kids des gemeindlichen Kindergartens und wurde die Veranstaltung in weiterer Folge mit Lieddarbietungen einer Abordnung des AGV Frantschach und einigen Werken der Mundartdichterin Edith Kienzl bereichert. Unter...

  • 18.10.18
Lokales
G. Kowatsch, M. Reiter, M. Karner, H.-P. Schlagholz, B. Köller und A. Radl (von links) beim "Defi" am Weiher Platz

Erste Hilfe
Drei "Defis" als Lebensretter in Wolfsberg aufgestellt

Für die Gemeindebürger findet am 3. Dezember eine Einschulung beim Roten Kreuz statt. WOLFSBERG. Nach St. Paul und Bad St. Leonhard ist nun auch Wolfsberg auf den "Defi"-Zug aufgesprungen. Das Rote Kreuz hat am Donnerstag drei Defibrillatoren (kurz "Defi") - zwei Standgeräte (Weiher Platz und Bundesschulzentrum) sowie ein Wandgerät ("Alte Post") - offiziell an die Stadtgemeinde Wolfsberg übergeben. Erste Einsätze Mit einem Defibrillator kann mit wenigen Handgriffen die Überlebenschance...

  • 18.10.18
Lokales
W. Raffalt, A. Tschas, D. Töferl, B. Görgei, F. Hasinglehner, J. Liebhart, M. Knauder und T. Seelaus (von links)
2 Bilder

Rotes Kreuz
Defibrillator an First Responder in St. Andrä übergeben

In St. Andrä wurde der dritte First Responder mit einem Defibrillator ausgestattet. ST. ANDRÄ. Der First Responder Benjamin Görgei aus St. Andrä im Lavanttal übernahm vor Kurzem von privaten Sponsoren einen neuen Defibrillator. Finanziert wurde das 1.420 Euro teure Notfallgerät von der St. Andräer Kulturinitiative (Kista) sowie von den Firmen Kostmann GmbH und Liebhart Elektrotechnik GmbH.

  • 17.10.18
Lokales
Verena Tscharf bietet Stillberatungen im Lavanttal an

Stillberatung im Lavanttal
Still- und Laktationsberaterin gibt Stilltipps für (werdende) Eltern

Verena Tscharf bietet Stillberatungen und Stillworkshops im Lavanttal an. WOLFSBERG, ST. ANDRÄ. Anlässlich der kürzlich zu Ende gegangenen Weltstillwoche hat die WOCHE mit der Still- und Laktationsberaterin Verena Tscharf über ihre Arbeit gesprochen.  Beratungen und Workshops Verena Tscharf ist seit fünf Jahren als Still- und Laktationsberaterin tätig. Regelmäßig führt sie auch kostenlose Stillberatungen in St. Andrä und Stillvorbereitungs-Workshops auf der Bezirkshauptmannschaft...

  • 17.10.18
Lokales
Christina Thonhauser sammelt die Geschenke

Weihnachten im Schuhkarton
Geschenke im Schuhkarton schenken Kindern ein Lächeln

In der Buchhandlung "San Damiano" in Wolfsberg kann man die gepackten Kartons abgeben. WOLFSBERG. Seit 1993 gibt es die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Menschen auf der ganzen Welt packen dafür kleine Geschenke in einen Karton und beschenken damit bedürftige Kinder. Auch Christina Thonhauser beteiligt sich an der Hilfsaktion. In ihrer Buchhandlung "San Damiano" werden Geschenke gesammelt. Kleiner Beitrag für Kinder "Mir gefällt die Aktion ,Weihnachten im Schuhkarton‘ sehr. Es ist...

  • 17.10.18
Lokales
Ruft den nächsten Coup aus: Hannes Jagerhofer will 2020 Vorrunden-Spiele an Inselstränden in der Karibik austragen

Fort Lauderdale 2020
Beachvolleyball-Turnier: Jagerhofer steuert die Karibik an!

„Mister Beachvolleyball“ Hannes Jagerhofer verrät der WOCHE exklusiv seinen Plan für sein Turnier in Fort Lauderdale 2020: Er will es auf karibische Inseln ausdehnen und zwei Strände mit Kreuzfahrtschiffen ansteuern. WIEN/FORT LAUDERDALE. Seit dem Beachvolleyball-Turnier in Wien sind einige Körner durch die Sanduhr gerieselt. Der Kärntner Veranstalter Hannes Jagerhofer zieht zufrieden Bilanz, wenn er an die „Sandspiele“ auf der Donauinsel Anfang August zurück denkt. „Nach der...

  • 17.10.18
  • 1
Lokales
Greenpeace testet Klagenfurter Schul- und Kindergartenessen: Bei Regionalität top, bei Bio flop

Greenpeace testet Schul- und Kindergartenessen
Klagenfurter Schulkinder bekommen laut Greenpeace zu wenig Bio-Essen

Greenpeace testet österreichweit Schul- und Kindergartenessen. Villach und Wolfsberg habe Nase bei Bio vorne, Klagenfurt bei Regionalität und fleischlosem Essen. KLAGENFURT, VILLACH, WOLFSBERG (vep). Greenpeace hat das Schul- und Kindergartenessen einem Check unterzogen: In Kärnten wurden die drei bevölkerungsreichsten Städte unter die Lupe genommen: Klagenfurt, Villach und Wolfsberg. Während  Villach und Wolfsberg bei Bio österreichweit im Spitzenfeld liegt, hat Klagenfurt hier dringend...

  • 17.10.18
Lokales
Spatenstich in Lavamünd: Abteilungsleiter Heinz Stiefelmeyer (in Vertretung von Bundesministerin Elisabeth Köstinger), Bgm. Josef Ruthhardt, LR Daniel Fellner und Verbund Hydro-GF Karl Heinz Gruber
2 Bilder

Hochwasserschutz
Zwei wichtige Projekte im Kärntner Hochwasserschutz

Spatenstich für Projekt in Lavamünd, Rückhalteraum Zollfeld fertiggestellt. In beide Projekte investiert der Bund über 22 Millionen Euro. Kärnten erhielt 2018 so viele Bundesmittel für Hochwasserschutz wie noch nie. KÄRNTEN. Nach Kärnten flossen in den letzten fünf Jahren etwa 42 Millionen Euro an Bundesmittel im Hochwasserschutz. Und das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) trägt auch den größten Anteil an Kosten für zwei aktuelle Maßnahmen: für den Hochwasserschutz in...

  • 16.10.18
Lokales
Betreiben seit 2001 das Tanzstudio "Dancepoint" in Wolfsberg: Claudia Petschenig und Jochen Bistricky

Start in die Ballsaison
Lavanttaler im Tanzfieber

Die WOCHE sprach mit Jochen Bistricky vom "Dancepoint" über die Tanzkultur im Lavanttal. WOLFSBERG. Mit dem Ball am Schloss am 20. Oktober auf Schloss Wolfsberg nimmt die Lavanttaler Ballsaison 2018/19 Fahrt auf. Danach geht es im Lavanttaler Ballkalender Schlag auf Schlag weiter. Gefragter Choreograf Bei den meisten (Matura-)Bällen im Bezirk Wolfsberg studiert Tanzprofi Jochen Bistricky vom "Dancepoint" mit den Schülern die Polonaise ein. Doch der Tanzunterricht beschränkt sich vor...

  • 16.10.18
Lokales
Jakob Mokoru ist Regionaljugendleiter der Katholischen Jugend Lavanttal
4 Bilder

72 Stunden ohne Kompromiss
"Die Jugendlichen sollen ihren Horizont erweitern"

LAVANTTAL, VÖLKERMARKT. Am Mittwoch startet das Projekt "72 Stunden ohne Kompromiss". Wir haben mit dem Verantwortlichen für die Bezirke Wolfsberg und Völkermarkt, Jakob Mokoru, darüber gesprochen.  WOCHE: Was sind Ihre Aufgaben als Projektleiter? JAKOB MOKORU: Als Gesamtleiter des 72-Stunden-Projektes bin ich für sehr viele Dinge verantwortlich: Werbung der Teilnehmer, Aufstellung der Projekte, Organisation von Verpflegung und Unterkunft, Motivation der Teilnehmer während des Projektes,...

  • 16.10.18
Lokales
Anträge für Fahrtkostenzuschuss und Mautkostenersatz können noch bis 31. Oktober gestellt werden

Arbeiterkammer
Einreichfrist für Fahrtkostenzuschuss läuft aus

Bis 31. Oktober kann man noch Anträge für Fahrtkostenzuschuss und Mautkostenersatz bei der Arbeiterkammer Kärnten stellen. KÄRNTEN. Bis 31. Oktober 2018 haben Arbeitnehmer noch die Möglichkeit einen Antrag auf Fahrtkostenzuschuss oder Mautkostenersatz bei der AK Kärnten zu stellen. Das gilt für alle Arbeitnehmer mit Hauptwohnsitz in Kärnten, die mehr als fünf Kilometer vom Wohnsitz zum Dienstort pendeln. Auch Lehrlinge und berufstätige Abendschüler haben Anspruch auf einen...

  • 16.10.18
Lokales
Am Welternährungstag: Manuela Berger aus Tröpolach ist eine jener Kärntner Bauern, die Kinder am heutigen Aktionstag informieren

Bauern an Schulen
Vom Küken bis zum Ei am heutigen Welternährungstag

135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern besuchen am heutigen Welternährungstag (16. Oktober) bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen und machen auf den Wert heimischer Lebensmittel aufmerksam. KÄRNTEN. Welchen Weg legt ein Ei zurück, bis es im Geschäft erhältlich ist? Die Antwort geben 135 Kärntner Bäuerinnen und Bauern: Sie besuchen am heutigen Welternährungstag bereits zum vierten Mal 120 Volksschulen, um darauf aufmerksam zu machen, dass weltweit 800 Millionen Menschen an Hunger...

  • 16.10.18
Lokales
Der "Chor der Kärntner in Graz" war der Abräumer des Abends. Sowohl für das Finale qualifiziert, als auch den Publikumspreis ergattert.
17 Bilder

Chor des Jahres
Chormusik vom Allerfeinsten

Im Haus der Musik fand eine Vorauswahl zum "Chor des Jahres" statt. ST. STEFAN. Fünf Chöre stellten sich der ersten Vorentscheidung zum Kärntner "Chor des Jahres". Dieser Wettbewerb von ORF Kärnten findet alle zwei Jahre statt und wurde 2016 von „Die Neffen von Tante Eleonor“ gewonnen. Unter der vierköpfigen Jury mit dem Vorsitzenden Bernhard Zlanabitnig musste jeder Chor drei Lieder vorbringen. Die Vorausscheidung mit Josef Nadrag als Sprecher wurde auf Radio Kärnten übertragen. Die...

  • 15.10.18
Lokales
Seit Kurzem werden Personendaten über eine App erhoben
4 Bilder

Sondereinheit "Puma"
Fremdenpolizeiliche Schwerpunktaktion in Haimburg und St. Andrä

Von der Fremden- und grenzpolizeilichen Einheit "Puma" wurde am Freitag eine Schwerpunktaktion durchgeführt. Suchtmittel und ein Schlagstock wurden sichergestellt.  HAIMBURG, ST. ANDRÄ. Vergangenen Freitag wurde von der Fremden- und grenzpolizeilichen Einheit "Puma" auf der Südautobahn (A2) bei Haimburg und St. Andrä eine Schwerpunktkontrolle durchgeführt. Unterstützt wurde die Einheit von Beamten der Finanzpolizei. Auch ein Drogenspürhund war im Einsatz.  Schwerpunktaktion 16 Beamte...

  • 15.10.18
Lokales
Hochgradig alkoholisiert: Die St. Andräer Polizeibeamten nahmen der 19-jährigen Autolenkerin den Führerschein ab

Führerschein weg
19-Jährige übersah im Rausch den Kreisverkehr in Framrach

Die Autolenkerin aus dem Bezirk Völkermarkt blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. FRAMRACH. Im dichten Nebel übersah am Sonntag um halb sieben in der Früh eine 19-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Völkermarkt den Kreisverkehr auf der Packer Bundesstraße (B 70) in Framrach bei St. Andrä. Sie lenkte ihr Fahrzeug nämlich laut Polizei von St. Andrä kommend in Fahrtrichtung St. Paul geradewegs über die Kuppe des Kreisverkehrs nahe der Autobahnauffahrt auf die Südautobahn (A2). Hochgradig...

  • 14.10.18
Lokales
E-Auto-Offensive: Vorstand Manfred Freitag, Bernd Neuner (Kelag-E-Mobilität) und Landesrätin Sara Schaar (von links)
9 Bilder

Elektro-Mobilität
Kelag fährt auf Elektro-Autos ab

Am E-Mobility-Day der Kelag drehte sich am vergangenen Freitag in Klagenfurt alles um das Thema Elektro-Mobiliät. KÄRNTEN. „Unser Unternehmen erzeugt Strom ausschließlich aus Wasserkraft und Ökoenergie. Wir liefern unseren Kunden zu hundert Prozent ,grünen‘ Strom – auch für ihre E-Fahrzeuge“, betonte Kelag-Vorstand Manfred Freitag am vergangenen Freitag. Im Kompetenzzentrum E-Mobilität in der Kirchengasse in Klagenfurt veranstaltete die Kelag ihren E-Mobility-Day. 50 E-Autos im...

  • 14.10.18
Lokales
Der Metnitzer erlitt bei dem Arbeitsunfall Verletzungen unbestimmten Grades

St. Paul
49-Jähriger verletzte sich auf einer Tunnelbaustelle

Der Rettungsdienst lieferte den Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Wolfsberg ein. ST. PAUL. Bei Schalungsarbeiten in einem Tunnel in St. Paul im Lavanttal kam es am Samstagvormittag zu einem Arbeitsunfall. Als ein 49-Jähriger aus der Marktgemeinde Metnitz ein Baustahleisen zurechtbiegen wollte, schnellte dieses hoch und verletzte den Mann unbestimmten Grades am rechten Unterarm. Nach der Erstversorgung brachte ihn der Rettungsdienst mit der Rettung in das...

  • 13.10.18
Lokales
Die AK Kärnten bietet kostenlose Nachhilfe für einkommensschwache Familien an

Nachhilfe
456 Schüler nahmen am Projekt Lerncoaching teil

Mit dem Projekt Lerncoaching unterstützt die Arbeiterkammer Kärnten Schüler aus einkommensschwächeren Familien. KÄRNTEN. Für Schüler deren Eltern sich keine Nachhilfe leisten können, bietet die AK Kärnten kostenlose Nachhilfe in Mathematik, Deutsch und Englisch an. Das Angebot wurde auch heuer wieder gerne in Anspruch genommen. 104 Kurse seit MärzDie kostenlose Nachhilfe der AK wurde seit März 2018 von 456 Kärntner Pflichtschülern in Anspruch genommen. Insgesamt fanden 104 Kurse in den...

  • 11.10.18
Lokales
Ein bedeutender Bürgermeister war Alois Huth. In seine Zeit fallen zahlreiche wegweisende kommunale Initiativen
4 Bilder

100 Jahre Republik
"Kaiserlicher Rat" aus Wolfsberg

Am Ende der Monarchie prägten einige Wolfsberger Persönlichkeiten die Geschicke der Stadt. LAVANTTAL. Die Huth-Villa ist vielen Wolfsbergern ein Begriff. Dass Alois Huth ein bedeutender Bürgermeister war, ist schon weniger bekannt. Dabei gehen auf den Rathaus-Herren wichtige kommunale Initiativen zurück. Er war als Bürgermeister in den Jahren von 1886 bis 1889 einer der größten Wohltäter der Stadt. Unter anderem stammt das vor Kurzem von "Jugend am Werk" übernommene, ehemalige...

  • 11.10.18
Lokales
Die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl wird unter anderem von den „Freunden Jörg Haiders“ gepflegt
2 Bilder

10. Todestag
Was vom Kult um Jörg Haider übrig ist!

Unfallstelle, Brücke, Denkmal & Co.: Ein Rückblick auf den Personenkult zum 10. Todestag von Jörg Haider. KÄRNTEN. Am 11. Oktober 2008 verunglückte Jörg Haider in seinem Dienstwagen, einem VW-Phaeton. Zum zehnten Todestag begibt sich die WOCHE, abseits aller politischen Spätfolgen, auf Spurensuche. Wer kümmert sich um die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl? Welche Auswüchse nahm der Personenkult in den vergangenen zehn Jahren an? Was erinnert heute an den verstorbenen...

  • 10.10.18
  • 1

Beiträge zu Lokales aus