Autobahn-Anschlussstelle Wolfsberg Süd erhält noch heuer einen Kreisverkehr

Der Kreisverkehr bei der Autobahn Anschlussstelle Wolfsberg Süd kommt fix
  • Der Kreisverkehr bei der Autobahn Anschlussstelle Wolfsberg Süd kommt fix
  • Foto: Baldauf
  • hochgeladen von Kristina Orasche

WOLFSBERG. Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer kürzlich mitteilte, wurde der Vertrag für die Errichtung des Kreisverkehrs im Bereich der Autobahn Anschlussstelle Wolfsberg Süd/ Kreuzung Packer Straße bereits unterschrieben. „Damit wird ein verkehrsbedingt sehr unfallträchtiger Kreuzungsbereich endlich beseitigt. Der Abschnitt war trotz verkehrssicherheitserhöhender Maßnahmen wie der Aufstellung einer Radarbox und Anbringung von Spezialmarkierung im Jahr 2011 eine häufige Unfallstelle“, so Köfer.

Mit der Umsetzung des Kreisverkehrs werde noch heuer begonnen. Baustart soll voraussichtlich im Herbst 2017 sein. Laut Köfer betragen die voraussichtlichen Gesamtkosten 1,65 Millionen Euro, wovon das Land Kärnten einen Anteil von 37,5 Prozent bzw. 620.000 Euro trägt. Die Stadt Wolfsberg beteiligt sich ebenfalls mit 37,5 Prozent, der Rest wird von der Asfinag getragen. Für die gesamte Bauabwicklung wird die Asfinag zuständig sein.

Autor:

Kristina Orasche aus Völkermarkt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.