Befreiungsfeier in St. Paul

Kriegerdenkmal St. Paul
66Bilder

Auch heuer sind wieder einige Abordnungen der Vereine zu den Feierlichkeiten, anlässlich der Befreiung St. Pauls von südslawischen Eindringlingen, ausgerückt. Mit dabei waren der AKB Ortsgruppe St. Paul, St. Andrä, Granitztal, Maria Rojach, Ettendorf und Lavamünd, der Kameradschaftsbund St. Paul, Wolfsberg und Eitweg, die Lobisserfrauen, die Feuerwehr sowie der Gemeinderat von St.Paul. Nach der Festmesse in der Stiftskirche, die von Dekan Pater Siegfried Strattmann OSB zelebriert wurde, fand am St. Pauler Kriegerdenkmal ein Festakt statt. Die musikalische Gestaltung übernahm die Alt-Lavanttaler Trachtenkapelle. Nach der Kranzniederlegung und Ansprache von Bürgermeister Ing. Hermann Primus erklang das Kärntner Heimatlied, das den offiziellen Teil der Veranstaltung beendete. Die Gemeinde lud zu einem gemütlichen Ausklang der Befreiungsfeier im Gasthaus Loigge ein.

Wo: Kriegerdenkmal, 9470 St. Paul im Lav. auf Karte anzeigen
Autor:

Mag. Elisabeth Thonhauser aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.