Rotes Kreuz
Defibrillator an First Responder in St. Andrä übergeben

W. Raffalt, A. Tschas, D. Töferl, B. Görgei, F. Hasinglehner, J. Liebhart, M. Knauder und T. Seelaus (von links)
2Bilder
  • W. Raffalt, A. Tschas, D. Töferl, B. Görgei, F. Hasinglehner, J. Liebhart, M. Knauder und T. Seelaus (von links)
  • Foto: Teferle (2)
  • hochgeladen von Bernhard Teferle

In St. Andrä wurde der dritte First Responder mit einem Defibrillator ausgestattet.

ST. ANDRÄ. Der First Responder Benjamin Görgei aus St. Andrä im Lavanttal übernahm vor Kurzem von privaten Sponsoren einen neuen Defibrillator. Finanziert wurde das 1.420 Euro teure Notfallgerät von der St. Andräer Kulturinitiative (Kista) sowie von den Firmen Kostmann GmbH und Liebhart Elektrotechnik GmbH.

W. Raffalt, A. Tschas, D. Töferl, B. Görgei, F. Hasinglehner, J. Liebhart, M. Knauder und T. Seelaus (von links)
Notfallsanitäter Benjamin Görgei übernahm den dritten Defibrillator für das Einsatzgebiet in und um die Stadtgemeinde St. Andrä

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen