Frantschach-St. Gertraud
Defibrillator Schulung für die Bevölkerung

Eine Mitarbeiterin des Roten Kreuzes erklärte den Interessierten den richtigen Umgang mit einem Defibrillator
  • Eine Mitarbeiterin des Roten Kreuzes erklärte den Interessierten den richtigen Umgang mit einem Defibrillator
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Tanja Jesse

Die „Gesunde-Gemeinde“ Frantschach-St. Gertraud organisierte mit Arbeitskreisleiterin Carmen Vallant-Friesacher beim Kirchenwirt eine Erste-Hilfe-Schulung.

FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Kürzlich veranstaltete die „Gesunde-Gemeinde“ Frantschach-St. Gertraud mit Arbeitskreisleiterin Carmen Vallant-Friesacher beim Kirchenwirt eine Erste-Hilfe-Schulung. Unter den zahlreichen Teilnehmern waren auch eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Frantschach mit Vizebürgermeister Martin Schilcher, Pädagoginnen der Volksschule St. Gertraud mit Direktorin Gabriele Traußnig, Amtsleiter Roland Kleinszig von der Gemeindeverwaltung sowie Landtagsabgeordnete und Gemeindevorständin Claudia Arpa.

Verhalten im Ernstfall erklärt

Die Mitarbeiterin des Roten Kreuzes erläuterte leicht verständlich das richtige Verhalten in einem Ernstfall. Des Weiteren konnten die Anwesenden auch den richtigen Umgang mit einem Defibrillator (kur "Defi") testen. Die Marktgemeinde hat im letzten Herbst beim Rüsthaus Frantschach unter Mitfinanzierung der Mondi GmbH sowie beim Bildungszentrum in St. Gertraud zwei öffentlich zugängliche „Defi’s“ errichtet.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen