Der schönste Tag in ihrem Leben

Das Lavanttaler Pärchen Lisa Krainz und Christoph Grassler befindet sich gerade mitten in den Vorbereitungen für ihren großen Tag
2Bilder
  • Das Lavanttaler Pärchen Lisa Krainz und Christoph Grassler befindet sich gerade mitten in den Vorbereitungen für ihren großen Tag
  • hochgeladen von Daniela Maritschnig

Von Daniela Maritschnig

ST. ANDRÄ. Nach dem Leitspruch "Sie sagen ja" werden Lisa Krainz und Christoph Grassler am 12. August 2017 in St. Andrä ihre Hochzeit feiern. Die WOCHE besuchte das Paar und versuchte herauszufinden, wie eine Hochzeit hinter den Kulissen abläuft. Kennen und lieben gelernt haben sich die Lavanttaler am Wolfsberger Italienerfest im Jahr 2006. "Doch eigentlich kennen wir uns schon ein ganzes Leben lang", schildert Grassler gegenüber seiner Zukünftigen. Die Frage aller Fragen wagte der 34-Jährige bei ihrer Geburtstagsfeier im vergangenen Jahr im Kreise der Freunde. Dabei fehlen durften auf keinen Fall: Ein Strauß roter Rosen, der perfekte Verlobungsring sowie das Jawort.

Die Vorbereitungen

Damit für den schönsten Tag im Leben auch wirklich alles klappt, werden alle einzelnen Punkte, die für die Hochzeit zu erledigen sind, in einem "Hochzeitsordner" schriftlich mitgeführt. Da es kein offizielles Thema geben wird, werden sich die Farben Flieder und Rose durch die gesamte Feier ziehen. Schon jetzt steht fest, dass die standesamtliche sowie die kirchliche Trauung in St. Andrä abgehalten werden. "Trauen wird uns ein vertrauter Pfarrer aus der Familie", so das Paar, das Mitte März ein Traugespräch vereinbart hat. "Nach der Trauung wird es gemeinsam mit rund 100 Gästen zum Reiterhof Stückler gehen, wo auch die Tafel stattfinden wird", schildert Krainz in der WOCHE vorfreudig.
"Noch am Abend des Antrages haben wir eine vorläufige Gästeliste beschlossen", so das Paar, das sich besonders freuen würde, wenn alle Gäste kommen. Alles rund um die Dekoration sowie den Blumenschmuck werden sie im März auswählen. Weiters ist im Monat März die Auswahl der Eheringe und die Aussendung der Einladungen geplant. "Mündlich angekündigt haben wir unseren Hochzeitstag bei den Gästen bereits. Vor allem bei denen, die eine längere Anreise haben", schmunzelt Krainz.
Die Fortsetzung folgt auf der nächsten Seite.

Blick hinter die Kulissen

Bereits im vergangenen Jahr wurde ein Tanzkurs gemeinsam mit Freunden besucht, wobei in den Sommermonaten noch einmal ein Auffrischungskurs eingeplant ist.
"Wichtig für mich ist es, dass wir bei der Planung die Prioritäten auf den richtigen Platz setzen, wie zum Beispiel bei der Auswahl des Fotografen", so Grassler über die Einteilung des Budgets für die Hochzeit. Für das Festhalten aller wichtigen Momente wird der Fotograf das Paar vom Anziehen bis zum Anschnitt der Hochzeitstorte begleiten.
"Die Torte wird in der Form einer ,naked cake' sein", so Krainz, die auf eine "Candy Bar" mit kleinen, verschiedenen Häppchen setzt, wo für jeden etwas dabei sein sollte.

Die Hochzeitsgarderobe

"Meine Frisörin sowie die Visagistin werden am Hochzeitstag zu mir nach Hause kommen", so Krainz, die genaue Vorstellungen hat und bereits Probetermine fixiert hat. Was noch vor der Trauung zu erledigen ist, ist die Abgabe der Hochzeitspapiere am Standesamt. "Diese müssen wir vier Monate davor abgeben", notiert sich die Lavanttalerin in ihrem Hochzeitsordner.
Eine Frage ist jedoch noch offen: Wie wird das Brautkleid aussehen? Details konnte Krainz noch keine verraten, dennoch kündigt sie an, dass sie bei der standesamtlichen Trauung ein handangefertigtes Kleid von Petra Pflegpeter tragen wird. "In der Kirche werde ich dann das 'richtige' Hochzeitskleid in einem 'ivory'-Ton tragen", schmunzelt die Braut, für die der Moment, in dem ihr Vater sie zum Altar führen wird, etwas ganz Besonderes sein wird.

CHECKLISTE:

Hochzeitstermin: Samstag, der 12. August 2017
Motto: kein bestimmtes
Rahmen der Hochzeit: rund 100 Gäste
Standesamt: in St. Andrä
Kirchliche Trauung: in der Basilika St. Andrä
Pfarrer: Termin für Traugespräch ist vereinbart
Beistand und Kranzelpaar: wurde bereits ausgewählt
Hochzeitstafel: am Reiterhof Stückler in St. Margarethen
Band: Casino Band
Gästeliste: Liste steht fest, letzter Check im Juni
Einladungen: werden im März versendet
Sitzordnung: Tische mit Nummern werden zugeteilt
Torte: in der Form einer "Naked Cake" und eine "Candy Bar" von Genuss Momente
Dekoration: alles in Flieder/ Rose
Blumenschmuck: Angebote müssen erst eingeholt werden
Die Fortsetzung folgt auf der folgenden Seite.
Frisörin: Probetermin ist bereits fixiert
Visagistin: ein Kennenlerntermin ist für April vereinbart
Fotograf: wurde im November gebucht, Fotograf wird von in der Früh bis zum Tortenanschnitt mit dabei sein
Hochzeitspapiere: müssen vier Monate vor der Trauung am Standesamt abgegeben werden
Brautkleid: das Standesamtkleid ist eine Handarbeit von Pflegpeter Couture, das Kleid zur Trauung ist vom Neuböck in Obdach
Anzug: wird spätestens im Mai gekauft
Kleidung der Kinder: Emma wird ein langes "ivory "Kleid tragen, Tobias einen Anzug
Brautschuhe: wurden bereits beim Tanzkurs eingelaufen
Tanzkurs: gemeinsam mit Freunden
Ringe: werden im März ausgewählt
Hochzeitsreise: wird erst nach der Hochzeit geplant

ZU DEN PERSONEN:

Name: Lisa Krainz
Wohnort: St. Andrä im Lavanttal
Beruf: Angestellte
Geburtsdatum: 28. März 1986
Hobbies: Reiten, Agilitysport und Maschinefahren
Gemeinsame Kinder: Emma (sechs Jahre) und Tobias (acht Jahre)

Name: Christoph Grassler
Wohnort: St. Andrä im Lavanttal
Beruf: Lehrlingsausbildner
Geburtsdatum: 6. Juli 1983
Hobbies: Trialfahren, Eisstockschießen und Modellsport

Das Lavanttaler Pärchen Lisa Krainz und Christoph Grassler befindet sich gerade mitten in den Vorbereitungen für ihren großen Tag
Lisa Krainz und Christoph Grassler werden sich am 12. August 2017 in St. Andrä das Jawort geben

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen