Die vorstellbaren und unvorstellbaren Tricks der Onlinebetrüger oder warum der richtige Umgang mit Internet und Handy so wichtig ist.

Klaus Strassegger, österreichweit bekannter Medienexperte
3Bilder
  • Klaus Strassegger, österreichweit bekannter Medienexperte
  • hochgeladen von AV Buchhof

Im Rahmen der Buchhofer Stadelgespräche lud der Absolventenverband der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof zu diesem Vortrag, der für die SchülerInnen im Rahmen des Unterrichtes , sowie für Erwachsene und Familien angeboten wurde.
Wie gut sind wir informiert?
Sehr oft glauben wir schon alles zu wissen, aber was die Zuhörer dieser Vorträge erfuhren ließ auch so manche“ hartgesottene“ Handy- und Internetnutzer, die sich gut informiert fühlen nachdenklich werden.
Klaus Strassegger
der österreichweit bekannte Medienexperte
, Internet- Ombudsmann und Leiter der Social Media Tour beantwortete Fragen wie:
Was passiert mit meinen Daten und warum ich nicht bewerten, bei keinen Tests mitmachen und keine Kommentare zu Internetberichten abgeben sollte. (Bei der Datensammlung wird jeder bewertete und kommentierte Bericht als mein eigener gesehen).
Was von Bewertungen zu halten ist, - sowohl negative als auch positive Bewertungen können im Internet zugekauft werden.
Wie wirkt sich eine schmutzige Datenspur auf die Karriere aus und wer hilft mir, wenn ich „Mist gebaut“ habe?
Warum sollte die Kamera des Handys abgedeckt sein und wie kann diese von Hackern aktiviert werden, ohne dass man davon weiß und warum soll ich vertrauliche Watts-App Bilder nur an vertrauenswürdige Personen senden?
Abzocke bei Internet und Handy. Wie kann man sich davor schützen.

Eltern tragen die Verantwortung für ihre Kinder
Besonders wertvoll waren die Beiträge auch für Eltern
Was ist Cybermobbing und was müssen Eltern und Kinder unternehmen um das zu beenden?
Wie begleite ich meine Kinder im Internet, sodass sie das Internet richtig nutzen lernen und davon profitieren ohne dabei zu Schaden zu kommen?
Wohin wende ich mich, wenn es Probleme gibt?
Nichts wissen hilft nicht
Was Eltern oft nicht wissen oder nicht wissen wollen. Der Umgang im Netz verlangt eine ganze Menge an Kompetenzen und Eigenverantwortung. Sie tragen die Verantwortung für ihre Kinder und müssen sich dessen bewusst sein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen