Großliedl-Tunnel
Erneute Sperre aufgrund von Unfall

Der Großliedl-Tunnel in Fahrtrichtung Italien war heute in der Früh gesperrt.
  • Der Großliedl-Tunnel in Fahrtrichtung Italien war heute in der Früh gesperrt.
  • Foto: ASFINAG
  • hochgeladen von Simone Koller

In der Früh kam ein Kraftfahrer mit seinem Sattelschlepper im Großliedl-Tunnel ins Schleudern.

BAD ST. LEONHARD. Heute in der Früh war ein 42-jähriger Serbe mit seinem Sattelkraftfahrzeug auf der Südautobahn (A2) von Graz kommend in Richtung Italien unterwegs. Im Großliedl-Tunnel geriet er plötzlich ins Schleudern und prallte gegen die Tunnelwand, wodurch die Fahrerkabine und die linke Seite des Anhängers schwer beschädigt wurden. 

Ladung auf Fahrbahn

Am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, gegen 6.10 Uhr fuhr ein 42-jähriger Kraftfahrer aus Serbien mit einem Sattelschlepper auf der Südautobahn (A2) von Graz in Fahrtrichtung Italien. Beim Großliedl-Tunnel auf Höhe Schiefling kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, streifte im Tunnel zuerst leicht die rechte Bordsteinkante, geriet dann auf die Überholspur und streifte in weiterer Folge die linke Tunnelwand. Durch den Anprall wurden die Fahrerkabine und die linke Seite des Anhängers schwer beschädigt und Teile der Ladung – Paletten mit Fliesen – fielen auf die Fahrbahn.

Über eine Stunde gesperrt

Laut Polizeiinspektion (PI) Wolfsberg blieb der Lenker unverletzt, auch kamen keine weiteren Fahrzeuge zu Schaden. Der Bereich des Unfalls auf der Südautobahn war in der Zeit von 6.35 Uhr bis 8.15 Uhr gesperrt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Aufräumungsarbeiten führte die ASFINAG durch.

Schrecklicher Unfall am Dienstag:

Unfall forderte drei Todesopfer

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen