Wolfsberg
Flohmarktladen der "Stadtmacherinnen"

Andreas Mosgan-Steinbachner, Claudia und Erich Kronlechner (von links) vor dem Flohmarktladen in der Innenstadt
  • Andreas Mosgan-Steinbachner, Claudia und Erich Kronlechner (von links) vor dem Flohmarktladen in der Innenstadt
  • Foto: Teferle
  • hochgeladen von Bernhard Teferle

Engagierte Wolfsberger betreiben ehrenamtlich einen Flohmarktladen für karitative Zwecke.

WOLFSBERG (tef). Ein Erfolgsprojekt der "StadtMacherInnen" ist der in der Wolfsberger Johann-Offner-Straße direkt gegenüber dem Bleiweißparkplatz gelegene Flohmarktladen.

Ehrenamtliches Engagement

Initiiert haben den Second-Hand-Shop, in dem es von gebrauchtem Hausrat, Spielzeug über Kleidung bis zu Möbeln und fast schon antiken Schreibmaschinen fast alles zu günstigsten Preisen gibt, federführend Claudia und Erich Kronlechner sowie der zertifizierte "Entrümpler" Andreas Mosgan-Steinbachner. Unterstützt wird das Projekt vor allem von Erich Reinhart, der das Geschäftslokal bis zu einer dauerhaften Vermietung zu günstigen Konditionen zur Verfügung stellt und vom Wolfsberger Stadtmarketing.

Kontakt und Öffnungszeiten

Geöffnet hat der Flohmarktladen jeden Freitag von 15 bis 18 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat während "Walters Flohmarkt" von 9 bis 12 Uhr. Der Erlös kommt dem Wolfsberger Frauenhaus und dem Verein Miteinander zugute.
------------------------------

Zur Sache:

Projekt: Flohmarktladen
Standort: Johann-Offner-Straße 26, 9400 Wolfsberg
Ansprechpartner: Claudia und Erich Kronlechner, Andreas Mosgan-Steinbachner
Öffnungszeiten: Jeden Freitag 15 bis 18 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr
Reinerlös: Der Erlös wird dem Frauenhaus Wolfsberg und dem Verein Miteinander gespendet

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen