Schöner Komet des Jahres 2020
Komet C/2020 F3 (NEOWISE)

Horizontpanorama mit dem Kometen C/2020 F3 (NEOWISE) im Sternbild Auriga (Fuhrmann) am Morgen des 11. Juli um 3.36 Uhr MESZ, gesehen von St. Jakob bei Wolfsberg.

21 mm (33.6 mm Äquivalent), f/4.5, 1600 ISO, 15 Sekunden.
3Bilder
  • Horizontpanorama mit dem Kometen C/2020 F3 (NEOWISE) im Sternbild Auriga (Fuhrmann) am Morgen des 11. Juli um 3.36 Uhr MESZ, gesehen von St. Jakob bei Wolfsberg.

    21 mm (33.6 mm Äquivalent), f/4.5, 1600 ISO, 15 Sekunden.
  • Foto: © Bernhard Wagner
  • hochgeladen von Bernhard Wagner

Alle an Astronomie und Astrophysik Interessierten können sich nun an einer besonders interessanten Himmelserscheinung erfreuen. Es handelt sich um den Kometen C/2020 F3 (NEOWISE) der am 27. März 2020 vom Weltraumteleskop WISE entdeckt wurde.
Dieser Komet, oder genauer gesagt der zugehörige feste Himmelskörper, Kometenkern genannt, umrundet die Sonne auf einer langgezogenen und stark zur Bahnebene der Erde geneigten Ellipsenbahn wobei man anhand der gegenwärtigen Bahnverhältnisse auf eine Umlaufzeit von mehr als 6000 Jahren schließen kann. Deshalb lohnt es sich diese beeindruckende Erscheinung zu beobachten und zu fotografieren denn wir werden nach Ende seiner günstigen Sichtbarkeitsperiode keine weitere Gelegenheit dazu haben.
Bei Kometenkernen handelt es sich um meist wenige Kilometer große, unregelmäßig geformte Kleinkörper des Sonnensystems, Konglomerate aus Gestein, Eis (leichtflüchtige Substanzen) und Staubteilchen. Bei zunehmender Annäherung an die Sonne und Erwärmung des Kerns kommt es zur Verflüchtigung dieser Substanzen und Ablösung von Staub wobei eine Hülle, die sog. Koma, um den Kern sowie durch einen Teilchenstrom der Sonne, den sog. Sonnenwind, ein geradlinig von der Sonne weggerichteter Gasschweif sowie ein gekrümmter Staubschweif entstehen. Für nähere Informationen zu Kometen siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Komet und dortige weitere Links.
Seinen sonnennächsten Bahnpunkt, das sog. Perihel, hat C/2020 F3 (NEOWISE) bereits am 3. Juli 2020 durchlaufen sodass er sich nun schon wieder stetig von der Sonne entfernt. Dennoch werden wir ihn noch eine Zeitlang günstig beobachten können. Am 23. Juli erreicht er schließlich seine geringste Distanz zur Erde in einer Entfernung von 103.5 Millionen km.
Nach seiner beeindruckenden Sichtbarkeit in der Morgendämmerung wird der Komet in weiterer Folge nun vor allem mehr und mehr zum Objekt des Abendhimmels, der Abenddämmerung. Ab 13. Juli ist er gegen Ende der Dämmerung etwas links der Nordrichtung noch recht tief am Horizont zu sehen wobei er nun vom Sternbild Fuhrmann kommend in das Sternbild Luchs wechselt. In den darauffolgenden Tagen wächst seine Höhe über dem Horizont zunehmend und seine Richtung strebt gegen Nordwest und schließlich weiter nach West, jeweils gegen Ende der Abenddämmerung. Hinsichtlich seiner Bahn am Himmel wandert er zunächst weiter durch den Luchs und erreicht schließlich das Sternbild Großer Bär wobei man ihn beim bekannten Asterismus "Großer Wagen" entlangwandern sieht. Es folgen die Sternbilder Haar der Berenike und Jungfrau. Da es sich ohnehin um eine auffällige Erscheinung handelt, benötigt man zur Auffindung derselben bis auf Weiteres keine genaue Kenntnis der Sternbilder.
Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die Verwendung eines Feldstechers wenn man dieses Himmelsobjekt observieren möchte. Es zahlt sich auf jeden Fall aus.
Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern schöne Sommerabende und erfolgreiche Beobachtung und Fotografie des Kometen C/2020 F3 (NEOWISE)!

Mag. Bernhard Wagner.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen