St. Johanner Ortsfeuerwehr jubiliert am Wochenende

Die Mitglieder der Feuerwehr St. Johann vor dem Rüsthaus und dem Löschfahrzeug
5Bilder
  • Die Mitglieder der Feuerwehr St. Johann vor dem Rüsthaus und dem Löschfahrzeug
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Petra Mörth

petra.moerth@woche.at

ST. JOHANN. Am 10. Oktober 1921 brach beim vlg. Schadner in St. Johann ein Brand aus, dem laut Chronik der Stadel vollständig und das Wohnhaus teilweise zum Opfer fielen. Dieses Feuer führte den Bewohnern des Dorfes ihre Hilflosigkeit vor Augen. "Das war der Anlass, den schon lange gehegten Gedanken zur Gründung einer Gemeindefeuerwehr, 1922 dann zu verwirklichen", schildert Franz Maier, seit 2003 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr (FF) St. Johann, aus den Aufzeichnungen. Die Gründungsversammlung der St. Johanner Florianijünger ging am 5. März 1922 beim "Hanslwirt" über die Bühne. Johann Ruhs schrieb sich als Gründungskommandant in die Geschichte ein.

Bescheidene Anfänge

"Beim Raderbartl-Kreuz stand unser erstes Spritzenhaus mit Schlauchturm in den Maßen fünf mal vier Meter", zeigt Maier auf ein Foto im heutigen, 2005 an der Gemmersdorfer Straße eröffneten, weitaus größeren neuen Rüsthaus. Weitere Meilensteine der 95-jährigen Geschichte der Wehr, die am Samstag, dem 3. Juni, ab 17 Uhr zum Festakt mit anschließendem Sommernachtsfest mit den "4 Lavanttalern", und am Sonntag, dem 4. Juni, ab 11 Uhr zum Frühschoppen mit dem "Koralm Trio" lädt, sind eng mit dem Fuhrpark verbunden.

Mit Renault unterwegs

1962 durften die St. Johanner Florianijünger mit einem Opel ihr erstes wirklich eigenes Löschfahrzeug in Empfang nehmen. Dieses tauschte man 1988 gegen ein neues KLFA VW aus. "Seit 2014 sind wir im Besitz eines LFAW Renault Midlum 4x4 Offroad", berichtet Kommandant-Stellvertreterin Gabriele Kogler – die im Jahr 2015 als erste Frau überhaupt in Kärnten eine so hohe Funktion bei einer Feuerwehr übernommen hat. In der Gegenwart rücken die St. Johanner Feuerwehrkameraden, die seit dem Jahr 2008 auch eine Jugendfeuerwehr führen, zu zirka 50 Einsätzen pro Kalenderjahr aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen