Frantschach-St. Gertraud
Wechsel beim AGV Frantschach

Der AGV Frantschach blickt auf erfolgreiche Jahre zurück.
2Bilder
  • Der AGV Frantschach blickt auf erfolgreiche Jahre zurück.
  • Foto: AGV Frantschach
  • hochgeladen von Simone Koller

Bei der kürzlich statt gefundenen Jahreshauptversammlung legte Johann Pongratz sein Amt zurück.

FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Ganz im Zeichen des Wechsels an der Vereinsspitze stand die Jahreshauptversammlung des Arbeitergesangsvereines (AGV) Frantschach. Nach über 40 Jahren Vorsitzführung übergab Obmann Johann Pongratz den Vorsitz an seine langjährige Chorkollegin Andrea Kos. Nach einer berührenden Laudatio, verfasst und vorgetragen von Monika Brenner, wurde Johann Pongratz unter großem Beifall zum Ehrenobmann des AGV Frantschach ernannt. Weitere Höhepunkte der Veranstaltung waren ein Blick in die Vergangenheit und die Zukunft sowie Ehrungen.

Rückblick

Der AGV verzeichnete in den letzten beiden Jahren, neben der wöchentlichen Probenarbeit, 33 musikalische und gesellschaftliche Aktivitäten. Bei Konzerten sowie gesanglichen Umrahmungen zeigte der Klangkörper sein breit gefächertes Angebot an Chormusik. Musikalische Höhepunkte waren das Frühlingskonzert 2019 und die Adventkonzerte. Die kulturellen Leistungen des AGV und die Verdienste des scheidenden Obmannes würdigten in Grußworten Bürgermeister Günther Vallant und Hannes Primus.

Der AGV Frantschach blickt auf erfolgreiche Jahre zurück.
Johann Pongratz (Mitte) bei der Übergabe
Autor:

Simone Koller aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen