Wolfsberg: Mit der WOCHE zum "Ball am Schloss" mit Iva Schell

Iva Schell singt am "Ball am Schloss" aus der Fledermaus
2Bilder
  • Iva Schell singt am "Ball am Schloss" aus der Fledermaus
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Petra Mörth

WOLFSBERG. "Alles Walzer" heißt es ab Samstag, dem 21. Oktober, wieder im Lavanttal: Zum Auftakt der noch jungen Ballsaison verwandeln die Lavanttaler Serviceclubs Schloss Wolfsberg in einen einzigen glamourösen Ballsaal. Wie jedes Jahr eröffnen die Schüler des Stiftsgymnasiums St. Paul den "Ball am Schloss" mit einer prachtvollen Polonaise. 

Erstmals ausverkauft

Neben dem bewährten Musikprogramm mit den "BEngelS reloaded", Rudi Melcher mit Freunden und DJ Blackout warten die Organisatoren heuer mit einem echten Überraschungsgast auf. "Iva Schell wird zu Mitternacht aus der Fledermaus singen", verrät Harald Markut aus dem Ballkomitee. Etabliert hat sich nach sechs Jahren auch die Verlosung eines Ballkleides (heuer von Karo Fellner) sowie eines Smokings (von Werner Kristan zur Verfügung gestellt). Da die Veranstaltung zugunsten von "Licht ins Dunkel" im Vorjahr das erste Mal restlos ausverkauft war, rechnen die Organisatoren auch heuer mit einem vollen Haus auf Schloss Wolfsberg. "Es freut uns, dass der „Ball am Schloss“ so gut angenommen wird. Mein Tipp, wer den Ball besuchen möchte, soll diesmal nicht zu lange mit dem Kartenkauf warten!“ empfiehlt Markut. Der Erlös jeder Eintrittskarte fließt als Spende an den Soforthilfefonds Lavanttal von "Licht ins Dunkel".

Gewinnspiel im Internet

Wer (noch) keine Karten für das gesellschaftliche Ereignis in der Lavanttaler Ballsaison hat, kann auf WOCHE Online unter www.meinbezirk.at mit etwas Glück zwei Tickets gewinnen. "Diese stellt Ingrid Flick zur Verfügung", so Markut.

Zur Sache:
Der "Ball am Schloss" zugunsten "Licht ins Dunkel" wird von allen Lavanttaler Serviceclubs - Club 41, Kiwanis Club Wolfsberg, Lions Club Lavanttal, Rotary Club, Round Table 38, Soroptimist Lavant/Wolfsberg und RAC Wolfsberg - gemeinsam organisiert.

Iva Schell singt am "Ball am Schloss" aus der Fledermaus
Hermann Grundnig, "Licht ins Dunkel"-Geschäftsführerin Eva Radinger, Eveline Swersina-Steinkellner und Harald Markut (v. li.)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen