Wolfsberger an Drogenkonsum gestorben

Verschiedene Drogen sollen zum Tod des Mannes aus Wolfsberg geführt haben
  • Verschiedene Drogen sollen zum Tod des Mannes aus Wolfsberg geführt haben
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

WOLFSBERG. Wie erst jetzt bekannt wurde, eilten Beamte der Polizeiinspektion Wolfsberg bereits am Abend des 23. April zu einem unklaren medizinischen Notfall in eine Wolfsberger Wohnung. Ein 23-jähriger Wolfsberger, der Wohnungsinhaber, hatte die Rettung verständigt. Denn sein 42-jähriger Bekannter war in einem gesundheitlich bedenklichen Zustand, als er in seine Wohnung zurückkehrte. Er gab an, zuvor mit dem Bekannten Joints und Bier konsumiert zu haben. Dann war er ungefähr eine Stunde nicht in der Wohnung. 
Der Notarzt musste eine Reanimation einleiten, doch der 42-Jährige verstarb noch in der Wohnung. Nach der mittlerweile durchgeführten gerichtsmedizinischen Obduktion verstarb der Mann an einer Intoxikation durch die Einnahme von verschiedenen Drogen. Weitere Erhebungen folgen noch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen