Wolfsberg - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Angelobung: Vizebürgermeister Hannes Primus (links) und Bezirkshauptmann Georg Fejan (rechts) mit Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz

Wolfsberg
Neuer Vizebürgermeister angelobt

Seit vergangenen Donnerstag amtiert Hannes Primus als erster Vizebürgermeister in Wolfsberg. WOLFSBERG. Im Zuge der Sitzung am 28. Mai 2020 wählte der Wolfsberger Gemeinderat Hannes Primus zum neuen ersten Vizebürgermeister. Er tritt die Nachfolge von Ewald Mauritsch an und übernimmt dessen Referate. Außerdem gelten ab 1. Juni wieder Normaltarife für Kindergartenbeiträge, an dem Sommerkindergarten besteht heuer reges Interesse.  Neuer VizebürgermeisterHannes Primus, der frisch gebackene...

  • 30.05.20
Pressekonferenz vor Pfingsten: Martin Gruber, Peter Kaiser und Beate Prettner
2 Bilder

Corona-Virus
30-Millionen-Euro-Paket wird mit Sozialpartnern diskutiert

In der kommenden Regierungssitzung am Mittwoch soll gemeinsam mit den Sozialpartnern ein 30-Millionen-Euro-Paket geschnürt werden. Elf Millionen Euro will Kärnten in beschäftigungswirksame Maßnahmen mit Fokus auf die Jugend-Beschäftigung investieren. Kinderstipendium wird ein Monat verlängert. KÄRNTEN. Drei Personen sind in Kärnten derzeit noch mit dem Corona-Virus infiziert (alle Zahlen hier). Landeshauptmann Peter Kaiser blickte heute mit Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner...

  • 29.05.20
Neue Regenbogenbank am Weiher: Vizebürgermeisterin Manuela Karner, Gemeinderat Harry Koller und Gemeinderätin Nina Trinkl (von links)

Wolfsberg
Neue Bank setzt Zeichen der Weltoffenheit

Die Regenbogenbank am Weiher dient als Symbol der Vielfalt und des Schutzes vor Diskriminierung. WOLFSBERG. Im Beisein von Vizebürgermeisterin Manuela Karner, Gemeinderat Harry Koller und Gemeinderätin Nina Trinkl wurde die neue Regenbogenbank im Zentrum von Wolfsberg aufgestellt. Vergangenen Sommer initiierte Harry Koller die Errichtung der bunten Bank mit einem Antrag im Wolfsberger Gemeinderat. Einstimmiger BeschlussDer Antrag von Koller für die Errichtung der in Regenbogenfarben...

  • 28.05.20
In der Einladung zu einer Pressekonferenz kündigt Bürgermeister Peter Stauber seinen Rückzug aus der Politik an.

St. Andrä
Bürgermeister Peter Stauber kündigt Rückzug an

Der Bürgermeister von St. Andrä, Peter Stauber (SPÖ), zieht sich aus der Gemeindepolitik zurück. Details folgen in einem Pressegespräch in einer Woche am Dienstag.  ST. ANDRÄ. Die Einladung zu einem Pressegespräch am Dienstag nächste Woche bestätigt Gerüchte, die bereits die Runde machten: Peter Stauber, langjähriger SPÖ-Bürgermeister der Stadtgemeinde St. Andrä, kündigt in dieser Einladung seinen Rückzug aus der Gemeindepolitik an. Knauder kolportierte Nachfolgerin Wann dies der Fall...

  • 26.05.20
Heute wieder: Video-Konferenz der Landeshauptleute mit der Bundesregierung

Corona-Virus
Land Kärnten: Statement zum Gemeindepaket der Bundesregierung

In der heutigen Pressekonferenz wurde das Statement zu den Ergebnissen der heutigen Video-Konferenz der Landeshauptleute mit der Bundesregierung aus Kärntner Sicht präsentiert. Landeshauptmann Peter Kaiser berichtete im Live-Stream: KÄRNTEN. Im heutigen Pressegespräch der Bundesregierung wurde über das Gemeindepaket informiert. Dabei fließen vom Bund eine Milliarde Euro in die Gemeinden in Österreich, um regionale Projekte zu unterstützen. Das Gemeindepaket wird vom Land Kärnten ausdrücklich...

  • 25.05.20
Neuer Stadtparteivorsitzender Hannes Primus (links) und Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz

SPÖ Wolfsberg
Hannes Primus ist neuer Parteichef

Gemeinderat und SPÖ-Fraktionssprecher Hannes Primus tritt in die Fußstapfen von Hans-Peter Schlagholz.  WOLFSBERG. Am Dienstag, den 19. Mai 2020, stand eine Sitzung des SPÖ-Stadtparteiausschusses am Programm. Dabei wurde Hannes Primus (43) zum neuen geschäftsführenden Parteivorsitzenden gewählt. 29 von insgesamt 33 wahlberechtigten Mitgliedern waren anwesend und Primus konnte mit 28 von 29 abgegebenen Stimmen die Wahl für sich entscheiden. Er ist der Nachfolger von dem langjährigen Obmann...

  • 24.05.20
In Kärntner Krankenhäusern gibt es derzeit keine Corona-Patienten.

Corona-Virus
Keine Corona-Patienten mehr in Kärntner Spitälern

In Kärnten gibt es keinen Corona-Patienten mehr in einem Krankenhaus. Landeshauptmann Peter Kaiser will zukünftig "regional differenzierte Maßnahmen". KÄRNTEN. Seit heute, Samstag, befindet sich in Kärnten kein Corona-Patient mehr im Krankenhaus (alle Zahlen hier). Es gibt noch drei aktiv Infizierte und 395 Genesene bei 411 bestätigten Fällen.  Gesundheitsreferentin Beate Prettner: "In Kärnten arbeiten alle Stellen eng aufeinander abgestimmt zusammen und auch die Bevölkerung trägt die...

  • 23.05.20
Kindergartenleiterin Maria Gritsch-Wastian, Stadträtin Ina Hobel, Vizebürgermeisterin Maria Knauder, Evamaria Orieschnig und Daniela Hobel (von links) mit einigen Kindern

St. Andrä
Neue Kindergartengruppe in der VS St. Ulrich

Das "Best-Practice-Modell" des Kindergartens Maria Rojach startet im Herbst auch in Eitweg durch. ST. ANDRÄ. In einigen Monaten ist es soweit: Ab dem Herbst kommt eine Kindergartengruppe in den Räumlichkeiten der Volksschule (VS) St. Ulrich unter. Das erfolgreiche "Best-Practice-Modell", das bereits in Maria Rojach und Jakling umgesetzt wird, steht bald auch in einer weitern Volksschule der Gemeinde zur Verfügung.  Entstehung des Modells Aufgrund von steigenden Kinderzahlen entschied sich...

  • 20.05.20
Mit der Photovoltaik-Offensive wird eine weitere Maßnahme der Klima-Agenda umgesetzt.

Alternativenergie in Kärnten
Eine Million Euro für Photovoltaik-Ausbau auf öffentlichen Dächern

Landesrätin Sara Schaar präsentierte heute gemeinsam mit Gemeindereferent und Landesrat Daniel Fellner eine Photovoltaik-Offensive auf öffentlichen Gebäuden. Diese startet mit 1. Juni und soll den Gemeinden ermöglichen, klimarelevante Projekte voranzutreiben. KÄRNTEN. Die Umsetzung des Photovoltaik-Ausbaus auf öffentlichen Dächern ist eine weitere wichtige Maßnahme im Rahmen der Klima-Agenda Kärnten und entspricht zudem den Zielen des Energiemasterplans und des Regierungsprogramms“, betonte...

  • 20.05.20
Die Partei trauert um den verstorbenen Politiker.

Todesfall
SPÖ Kärnten: Trauer um Gerhard Leitner

Der sozialdemokratische Spitzenpolitiker Gerhard Leitner ist heute, am 19. Mai 2020, in den frühen Morgenstunden verstorben. Die Partei zeigt sich tief betroffen. KÄRNTEN. Leitner hinterlässt eine tiefe Lücke bei der Kärntner SPÖ. Der in Feistritz im Rosental geborene Politiker war seit 2018 Mitglied des Bundesrates und unter anderem in folgenden Positionen tätig: Gemeinderat von Klagenfurt, Mitglied des Bundes Sozialdemokratischer Akademiker, Mitglied des Sozialdemokratischen...

  • 19.05.20
Nach der heutigen Regierungssitzung treten Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber (Bild) mit Landesrat Sebastian Schuschnig vor die Kameras.
2 Bilder

Corona-Virus
Die Themen der Kärntner Regierungssitzung

Nach der 49. Kärntner Regierungssitzung gaben Landeshauptmann Peter Kaiser und die Landesräte Martin Gruber und Sebastian Schuschnig einen aktuellen Überblick zum Thema Corona-Virus und weitere Themen der heutigen Sitzung. KÄRNTEN. Landeshauptmann Peter Kaiser berichtete heute in der Regierungssitzung über die Landeshauptleutekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz am vergangenen Freitag. Drei Themen seien wesentlich gewesen: Bei Kooperationen zwischen Gebietskörperschaften (z. B. auch...

  • 19.05.20
Mehr Klarheit sollte es heute für Beherbergungsbetriebe geben.
5 Bilder

Corona-Virus
Für Hotels & Co. gilt nicht viel Neues

Nach neun Wochen daheim geht es heute mit der Schule und dem Kindergarten wieder los. Mehr Klarheit sollte es heute auch für Beherbergungsbetriebe geben. Viele neue Regelungen sind nicht dabei. Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 411 (Stand: Montag, 18. Mai, 22 Uhr) Klagenfurt: 92Völkermarkt: 52St. Veit: 52 Villach Land: 48Wolfsberg: 43Spittal: 42Klagenfurt Land: 41Villach: 21Feldkirchen: 15Hermagor: 5Österreich: 16.229Alle Bundesländer (Montag, 18. Mai, 15 Uhr): 16.201 337 im...

  • 18.05.20
Bei der Pressekonferenz: Maria Glockner, Peter Kaiser und Robert Klinglmair
5 Bilder

Corona-Virus
"Schulstart" am Montag ist große Herausforderung

Informationen zum weiteren Hochfahren des Schulbetriebes ab Montag gab es gestern aus Kärnten. Man sei gut vorbereitet auf 41.241 Schüler und knapp 7.000 Lehrer. Sonntag: In Kärnten weiterhin acht aktiv Erkrankte. Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 411 (Stand: Sonntag, 17. Mai, 20 Uhr) Klagenfurt: 91Völkermarkt: 52St. Veit: 51 Villach Land: 48Wolfsberg: 43 Spittal: 43Klagenfurt Land: 41Villach: 22Feldkirchen: 15Hermagor: 5Österreich: 16.174Alle Bundesländer (Sonntag, 17. Mai, 15...

  • 17.05.20
Es soll kulturell doch etwas schneller vorangehen wie gedacht.
12 Bilder

Corona-Virus
Kulturveranstaltungen bis 100 Personen ab 29. Mai möglich

Heute ist es soweit: Mit 15. Mai treten weitere Lockerungen ein, auf die viele schon lange gewartet haben. Es geht um die Gastronomie, um den Sport, um Museen und um einige Freizeiteinrichtungen wie Tierparks.  Slowenien hat seine Grenzen geöffnet. Für die Einreise nach Österreich ändert sich allerdings vorerst nichts. Die Bundesregierung präsentierte heute auch einen "schnelleren" Plan für Kulturveranstaltungen. Die Firma Geislinger im Lavanttal musste 120 Mitarbeiter kündigen – mehr dazu...

  • 15.05.20
"Initiative für Grund- und Freiheitsrechte" will zu breiter Debatte anregen, was die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie betrifft. Man kommentiert verschiedene Themen aus rechtlicher Sicht.
2 Bilder

Corona-Virus
"Initiative für Grund- und Freiheitsrechte" gibt Denkanstöße zu Corona-Maßnahmen

"Initiative für Grund- und Freiheitsrechte" will zu breiter Debatte anregen, was die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie betrifft. Man kommentiert verschiedene Themen aus rechtlicher Sicht. Drei Beispiele in Kurzform… KÄRNTEN. Kürzlich wurde in Klagenfurt die "Initiative für Grund- und Freiheitsrechte" gegründet. Es handelt sich um eine parteiunabhängige Plattform, um keine Interessensvertretung oder Institution. Man versteht sich vielmehr als "Watchdog". Man wolle die Wachsamkeit zu...

  • 14.05.20
Die Einnahmeausfälle sind hoch, so Finanzreferentin Gaby Schaunig.
4 Bilder

Corona-Virus
Einnahmeausfälle von 160 Millionen Euro

Der erste Bus mit 24-Stunden-Betreuerinnen ist gestern aus Kroatien angekommen, nun wird auf das Ergebnis der Corona-Tests gewartet. Bei negativen Tests können die Damen mit der Arbeit beginnen. Regeln für die Bäder sind da – mehr dazu Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 411 (Stand: Donnerstag, 14. Mai, 22 Uhr) Klagenfurt: 91Völkermarkt: 52St. Veit: 51 Villach Land: 48Wolfsberg: 43 Spittal: 43Klagenfurt Land: 41Villach: 22Feldkirchen: 15Hermagor: 5Österreich: 16.025Alle Bundesländer...

  • 14.05.20
In den Kabeg-Spitälern sind Besuche unter Auflagen wieder möglich.
5 Bilder

Corona-Virus
Besuche in Kabeg-Krankenhäusern wieder möglich, Verordnung für Gastronomie und Sport öffentlich

Heute gibt es Neuigkeiten zur Zukunft der Kinderbetreuung in Kärnten, wenn bald der derzeit geltende Erlass zum eingeschränkten Betrieb ausläuft.  Seit einer Woche keine Neuinfektionen in Kärnten, weiterhin zehn aktiv Erkrankte.Generelle Grenzöffnung zu Deutschland am 15. Juni.Kindergärten öffnen mit Montag, 18. Mai – mehr dazu hier Bund: Vereinsfonds ist mit 700 Millionen Euro dotiert und auf zwei Quartale ausgerichtetBesuche in Kabeg-Krankenhäusern wieder möglich Kärntens Gastronomen vor...

  • 13.05.20
Ab Montag herrschen in der Stadtgemeinde erweiterte Zeiten für Parteienverkehr und Amtsstunden.

Stadtgemeinde Wolfsberg
Erweiterter Parteienverkehr ab Montag

Nächste Woche treten erweiterte Zeiten für Parteienverkehr in Kraft. WOLFSBERG. Ab Montag, den 18. Mai 2020, gelten in der Stadtgemeinde Wolfsberg neue Zeiten für Amtsstunden und Parteienverkehr. Sicherheitsbestimmungen sind unbedingt einzuhalten.  Erweiterte Zeiten Von Montag bis Freitag stehen die Türen der Gemeinde täglich von 8 bis 12 Uhr offen. Nach telefonischer oder schriftlicher (E-Mail) Vereinbarung werden Termine von Montag bis Donnerstag ab 12 Uhr wahrgenommen.  Dabei müssen...

  • 13.05.20
Heute wurden 34 Millionen Euro an Förderungen aus dem Kärntner Schulbaufonds beschlossen.

Kärntner Schulbaufonds
34 Millionen Euro an Förderungen beschlossen

Heute wurden 34 Millionen Euro an Förderungen aus dem Kärntner Schulbaufonds beschlossen. Zum Zug kommen zum Beispiel der Bildungscampus Annabichl oder die Volksschule Ebenthal. Auch das Kuratorium des Kärntner Regionalfonds tagte heute: 2019 wurden fast 9,5 Millionen Euro an Förderkrediten vergeben. KÄRNTEN. Im Vorjahr wurden über den Kärntner Schulbaufonds 21 Millionen Euro in den Ausbau von Pflichtschulen investiert. Heute ging es in der Sitzung des Kuratoriums des Fonds um die Jahre 2020...

  • 13.05.20
Am Montag, 18. Mai, sind Kinderbetreuungseinrichtungen uneingeschränkt offen.
2 Bilder

Corona-Virus
Kindergärten öffnen mit Montag, 18. Mai

Ab Montag werden alle elementarpädagogischen Einrichtungen in Kärnten uneingeschränkt offen sein. Es gibt einen Handlungsleitfaden und eine Grundregel: Ist ein Kind oder eine Betreuerin krank, ist Daheimbleiben angesagt. KÄRNTEN. Der Erlass zum eingeschränkten Betrieb von Kinderbetreuungseinrichtungen (z. B. Kindergärten, Kindertagessstätten) läuft mit Freitag aus und wird nicht mehr verlängert. "Damit werden ab Montag, 18. Mai, in Kärnten alle elementarpädagogischen Einrichtungen...

  • 13.05.20
Noch zehn aktiv Erkrankte Kärntner
6 Bilder

Corona-Virus
Ab morgen Lösung für Almbauern im Grenzgebiet

Das gestern präsentierte Wirtepaket wird von der Wirtschaftskammer-Fachgruppe begrüßt. Doch auch eine Lösung für private Feierlichkeiten müsse bald her. Private Feiern sind ein wichtiger Umsatzfaktor.Derzeit gibt es noch zehn aktiv erkrankte Kärntner. Eine bereits als gesund gewertete Person wies nun erneut einen positiven Test auf.Es gibt grünes Licht für die Bundesliga als Pilot für andere Sportarten – mit Präventionskonzept.Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 411 (Stand: Dienstag, 12....

  • 12.05.20
Heute, am 12. Mai, ist Internationaler Tag der Pflege.

Internationaler Tag der Pflege
Kärnten benötigt noch mehr Pflegekräfte

Am Internationalen Tag der Pflege fordert Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner vom Bund, dass die Pflegeausbildung an öffentlichen Schulen nicht länger blockiert wird. Die Kärntner FPÖ hält an der Forderung nach einer Pflegelehre fest und auch das Team Kärnten fordert diese – zumindest als Pilotprojekt. Arbeiterkammer fordert ein steuerfreies Monatsgehalt für die Corona-Helden. KÄRNTEN. Seit 1967 wird jährlich am 12. Mai der Internationale Tag der Pflege begangen. Der 12. Mai...

  • 12.05.20
Erste Kurzarbeitswelle durch das AMS bewältigt: Peter Wedenig, Carmen Durchschlag und Melanie Jann (von links)
5 Bilder

Corona-Virus
Für 5.860 Kärntner Betriebe wurde Kurzarbeit genehmigt

Ab heute fährt der regionale Bus- und Bahnverkehr wieder normal. Man bereitet sich auch auf die Schüler vor. Seit fünf Tagen gibt es in Kärnten keine Neuinfektion. Es sind noch neun Kärntner aktiv erkrankt. Es gibt keinen Corona-Patienten mehr auf der Intensivstation.  Für die österreichischen Wirte wurde heute ein 500-Millionen-Euro-Paket präsentiert. Alle Informationen von Montag, 11. Mai. Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 411 (Stand: Montag, 11. Mai, 22 Uhr) Klagenfurt:...

  • 11.05.20
Von 411 Infizierten sind noch zehn aktiv erkrankt.
3 Bilder

Corona-Virus
Noch zehn Kärntner aktiv erkrankt

Kärnten steht weiterhin bei 411 jemals Infizierten, auch am Sonntag.  Jemals positiv Getestete in KÄRNTEN: 411 (Stand: Sonntag, 10. Mai, 21 Uhr) Klagenfurt: 91Völkermarkt: 54St. Veit: 50 Villach Land: 48Wolfsberg: 43 Klagenfurt Land: 42Spittal: 41Villach: 22Feldkirchen: 15Hermagor: 5Österreich: 15.786Alle Bundesländer (Sonntag, 10. Mai, 15 Uhr): 15.786 330 im Burgenland, 411 in Kärnten, 2.687 in Niederösterreich, 2.270 in Oberösterreich, 1.212 in Salzburg, 1.810 in der Steiermark,...

  • 10.05.20
  •  4
  •  1

Beiträge zu Politik aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.