Wolfsberg
6. Beachvolleyballturnier der Polizei

Insgesamt elf Mannschaften nahmen beim Beachvolleyball Turnier der IPA Verbindungsstelle Unterkärnten teil
  • Insgesamt elf Mannschaften nahmen beim Beachvolleyball Turnier der IPA Verbindungsstelle Unterkärnten teil
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Tanja Jesse

Beim 6. Beachvolleyballturnier der Polizei im Stadionbad Wolfsberg nahmen insgesamt elf Mannschaften teil.

WOLFSBERG. Im Stadionbad Wolfsberg wurde vor Kurzem das 6. IPA Bachvolleyball Turnier der IPA (International Police Association) Verbindungsstelle Unterkärnten ausgetragen. Dabei haben elf Polizei- und Gäste-Mannschaften aus den Bezirken Wolfsberg und Völkermarkt sowie aus Velenje (Slowenien) teilgenommen. Zum ersten mal waren auch Gäste-Mannschaften der Wolfsberger Stadtwerke, des Roten Kreuzes Wolfsberg und des Volleyballklubs Wolfsberg dabei. 

Autobahnpolizei gewinnt

In zwei spannenden Finalspielen konnte sich schlussendlich die Autobahnpolizei Wolfsberg vor der Mennschaft der Polizei Velenje durchsetzen. Platz Drei ging an die Mannschaft des Volleyballklubs Wolfsberg und der vierte Platz an die Mannschaft der Polizei Lavamünd. 

Gemütliche Feier

Mit dem Finalspiel, der Siegerehrung in Anwesenheit von Oberstleutnant Johann Schranzer vom Bezirkspolizeikommando Wolfsberg und Oberstleutnant Klaus Innerwinkler vom Bezirkspolizeikommando Völkermarkt sowie einer anschließenden gemütlichen Feier klang das 6. IPA-Beachvolleyballturnier der IPA Verbindungsstelle Unterkärnten aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen