Tennis
Lavanttalerin am Weg zu den French Open

Heimturnier: Kürzlich ging das ITF-Kategorie-3-Turnier "First Carinthian Juniors Trophy" in Wolfsberg über die Bühne.
  • Heimturnier: Kürzlich ging das ITF-Kategorie-3-Turnier "First Carinthian Juniors Trophy" in Wolfsberg über die Bühne.
  • Foto: Koller
  • hochgeladen von Simone Koller

Tennis-Talent Elena Karner trainiert unter dem Ex-Coach von Dominic Thiem, Günter Bresnik.

REICHENFELS. Ein kurzer Blick in die Vergangenheit: Vor rund acht Jahren begann Elena Karner, das Tennisspielen als Leistungssport zu betreiben. Im Jahr 2018 rückte sie in den U18-Nationalkader vor und trainiert seit zwei Jahren in der Tennisakademie Bresnik in der Südstadt.
Im heurigen Jahr kämpft die 16-Jährige um die Qualifikation für die Junior-Grand-Slam-Turniere.

Ziel: "Grand Slam Juniors"

Im Rahmen der vier Grand-Slam-Turniere Australian-Open, French-Open, US-Open und Wimbledon werden auch die dementsprechenden Jugendturniere ausgetragen. "Wenn ich mir in den Vorrunden die Qualifikation für diese Turniere erspiele, stehe ich heuer bei den Grand Slam Juniors am Platz", so die Reichenfelserin. Im Moment liegen für sie die French- und US-Open sowie Wimbledon im Fokus. "Die Australian-Open folgen dann im Jahr 2021", ergänzt sie.

"Will zu den Besten gehören"

Seit Samstag ist die Tennisspielerin in Spanien unterwegs und im April steht ihr ein zweiwöchiger Aufenthalt in Frankreich bevor. Kürzlich kämpfte sie bei einem Heimturnier in Wolfsberg um den Sieg (wir berichteten). Das Training mit Günter Bresnik in der Tennisakadamie macht sich bezahlt und das Nachwuchstalent hat bereits große Ziele vor Augen: "Ich möchte mindestens zu den 50 besten Tennisspielern der Welt gehören, wenn nicht eine noch bessere Platzierung in der Weltrangliste zu holen ist."

Das Leben in Wien

Seit zwei Jahren trainiert die Lavanttalerin in der Tennisakademie Bresnik in der Südstadt von Wien und hat ihr Leben daher zum Großteil in die Bundeshauptstadt verlagert. "Unter der Woche lebe ich dort mit meiner Mutter oder meinen Großeltern in einer Wohnung", erzählt Karner. Wenn sie am Wochenende nach Reichenfels kommt, genießt sie die Ruhe in ihrem Heimatort und verbringt Zeit mit ihrer Familie.
Neben dem täglichen Training lernt die Tennisspielerin eine neue Fremdsprache: "Da ich meistens gegen Spieler aus anderen Nationen antrete, kommen mir die Sprachkenntnisse immer wieder zugute. Im Moment setze ich mich mit Spanisch auseinander."

Vom Skifahren zum Tennis

Bevor Karner im Tennis durchstartete, verbrachte die Sportlerin viel Zeit auf den Skipisten. Für kurze Zeit übte sie beide Sportarten zugleich aus: "Bis ich circa zehn Jahre alt war, ging ich bei zahlreichen Skirennen an den Start und spielte Tennis." Doch letztendlich siegte die Vorliebe für den Ballsport. "Ich finde beide Sportarten gut, doch Tennis hat einen besonderen Stellenwert", so Karner.

Live-Ticker:Absagen von Sport-Events in Kärnten

----------

Zur Person

Name: Elena Karner
Alter: 16 Jahre
Wohnort: Reichenfels/Wien
Training: Karner trainiert in der Tennisakademie Bresnik in der Südstadt von Wien.
Trainer: Günter Bresnik, Michael Reinprecht (Kondition)
Ziel: Mindestens unter die Top-50 der Weltrangliste zu gelangen.

Autor:

Simone Koller aus Wolfsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen