WAC Amateure im letzten Heimspiel Chancenlos

WOLFSBERG - Heute im letzten Heimspiel der Regionalliga Saison trafen die WAC Amateure vor heimischer Kulisse auf den Tabellenvierten SK Vorwärts Steyr. Im letzten Duell gegeneinander am 28.07.2017 setzten sich die WAC Jungwölfe mit 1:0 durch. 

HALBZEIT 1

Heute im letzten Heimspiel der Regionalliga Mitte Saison wollen die WAC Amateure den Heimischen Fans wichtige Punkte schenken. Doch dieses vorhaben zeichnet sich als eher schwierig aus. Bereits in der 15. Spielminute gingen die Gäste durch Yusuf Efendioglu mit 1:0 in Führung. Nun stehen die WAC Amateure etwas unter druck. Der Trainer will den Ausgleich so schnell es geht. Jedoch in der Minute 25 das 2:0 für den SK Vorwärts Steyr erneut durch Yusuf Efendioglu. Bitter, kurz vor der Halbzeit und den Kabinengang macht erneut Yusuf Efendioglu das 3:0 für den SK Vorwärts, bereits sein dritter Treffer an diesem Abend. 
Zur Pause steht es 3:0 für die Gäste Steyr. Die WAC Amateure stehen nun etwas unter Zugzwang und fühlen sich etwas überrumpelt mit dieser 3:0 Pausenführung der Gäste. 

HALBZEIT 2

Die Gäste kommen mit breiter Brust aus der Kabine zurück aufs Spielfeld. Die WAC Jungwölfe stehen nun unter druck. So hätte man sich den Spielverlauf nicht vorgestellt. Die Gäste SK Vorwärts Steyr machen weiterhin druck. Die Oberösterreicher lassen sich den Sieg nicht mehr nehmen. Die Gäste haben bereits alle Weichen auf 3 Punkte gegen die Jungwölfe gestellt. Schiedsrichter Andre Wiedner beendet die Partie in der Lavanttal-Arena. Der SK Vorwärts Steyr setzte sich mit 3:0 gegen die WAC Jungwölfe durch. 

Mehr auf Fußballportal Lavanttal

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen