Wolfsberg
WAC bereitet sich in der Türkei auf das Frühjahr vor

Training in der Türkei: Die Wölfe bereiten sich auf das Frühjahr vor
  • Training in der Türkei: Die Wölfe bereiten sich auf das Frühjahr vor
  • Foto: Kuess
  • hochgeladen von Stefan Plieschnig

Der WAC befindet sich von 22. bis 31. Jänner auf Trainingslager im Trainingslager in Belek. Zwei Testspiele stehen am Programm. Zwei Akteure sind verletzungsbedingt nicht dabei. 

WOLFSBERG. Ohne die Verletzten Dominik Baumgartner (Knie) und Joshua Steiger (Schambein) tritt der WAC heute die Reise ins Trainingslager in die Türkei an. Bis 31. Jänner verweilen die Wölfe im Hotel Kempinski in Belek, um sich auf das Frühjahr vorzubereiten. Neben dem Stammpersonal bekommt auch der 17-jährige Kai Stratznig die Möglichkeit, sich im Trainingslager zu beweisen. 

Zwei Testspiele

Die Mannschaft erwarten perfekte Trainingsbedingungen, um die finale Phase vor dem Saisonstart optimal ausnützen zu können: bei durchschnittlichen Temperaturen zwischen 13 und 18 Grad. Die WAC-Kicker absolvieren in der Türkei auch zwei Testspiele. Am Sonntag, 26. Jänner, trifft man auf den FK Aktobe aus Kasachstan, ehe es am Donnerstag, 30. Jänner, mit dem Spiel gegen den polnischen Erstligisten Jagiellonia Bialystok weitergeht. Beide Spiele finden um 17 Uhr Ortszeit (19 Uhr MEZ) statt.

Die Trainingsschwerpunkte

Besonderes Augenmerk wird Trainer Ferdinand Feldhofer auf das Spiel gegen den Ball und das Positionsspiel legen: "Die Trainingseinheiten werden wir vor allem dafür nutzen, um das Gegenpressing zu optimieren. Außerdem werden wir beim Positionsspiel an der ein oder anderen Schraube drehen und auch die Standards werden nicht zu kurz kommen."

Autor:

Stefan Plieschnig aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen