Lavanttal
20.000 Elemente für die Koralmbahn

Rund drei Jahre nimmt die Produktion in Anspruch.
  • Rund drei Jahre nimmt die Produktion in Anspruch.
  • Foto: Kirchdorfer Gruppe
  • hochgeladen von Vanessa Zarfl

Nach dem Abschluss der Produktion für den dritten Bauabschnitt des Koralmtunnels besteht der weitere Beitrag der Kirchdorfer Concrete Solutions in der Produktion von Gleistragplatten.

LAVANTTAL. Gemeinsam mit der oberösterreichischen HABAU werden über 20.000 Betonelemente für die feste Fahrbahn der Koralmbahn geliefert.

Fünf Tonnen schwer

In Tunnels und Brückenbauwerken werden die Gleise nicht auf Bahnschwellen montiert, sondern auf einem festen Untergrund mit flexiblem Aufbau. Zwischen 2020 und 2023 werden 20.000 Gleistragplatten, mit einem Gewicht von ingesamt fünf Tonnen, im MABA-Stammwerk in Wöllersdorf produziert. Diese werden im Anschluss auf Güterwaggons verladen und auf Zwischenlagerplätze in der Steiermark und Kärnten transportiert. Die produzierten Gleistragplatten werden für den jeweiligen Bauabschnitt just-in-time abgerufen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen