09.05.2016, 20:26 Uhr

Benediktinerstift St. Paul präsentiert ein Schatzhaus

Wann? 30.10.2016 10:00 Uhr bis 20.04.2017 17:00 Uhr

Wo? Benediktinerstift St. Paul, 9470 Sankt Paul im Lavanttal AT
Im Schatzhaus Kärntens sind Bücher, Silberschmiedearbeiten und Gemälde zu bewundern (Foto: KK)
Sankt Paul im Lavanttal: Benediktinerstift St. Paul |

Das Mittelalter mit all seinen Geheimnissen übt heute noch eine ungeahnte Faszination auf die Menschheit aus.

Es ist die Zeit, in der das Stift St. Paul von den Spanheimern gegründet wurde und damit eine wechselvolle Geschichte ihren Anfang nahm, die Kärnten maßgeblich prägte. Kostbare Exponate aus allen Epochen erzählen diese Geschichte in ihren reichhaltigen Facetten und lassen die Jahrhunderte wie in einem spannenden Roman vorüberziehen.


Dabei erlebt der Besucher Glanz und Glorie der Blütezeiten ebenso wie das Elend der Krisen, Untergang und Erbe und das Bemühen, alte Ordnungen in einer stürmischen Zeit zu leben. So wurde die Abtei zu einem Hort europäischer Kultur, die heute noch das Prädikat "Schatzhaus Kärntens" trägt. Bedeutende Bücher, glanzvolle Gold- und Silberschmiedearbeiten und virtuose Gemälde bedeutender Künstler vereinen sich zum Credo der Vergangenheit im Heute.


Das Schatzhaus ist bis 30. Oktober, mittwochs bis samstags von 10 bis 16 Uhr und sonntags von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Führungen für Gruppen sind bei einer Voranmeldung unter 04357/20 19 10 möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.