11.01.2018, 20:11 Uhr

Stress – ein notwendiges Übel

Gerade überflog ich wieder einen Artikel welche Einflüsse Stress auf den Menschen und den menschlichen Körper hat. Schlaflosigkeit, Kreuzschmerzen und noch viel mehr kann stressbedingt auftreten.
Was ist nun Stress? Für die einen ist Stress nur „zu viel UNERLEDIGTE Arbeit“! Andere unterscheiden wieder zwischen gutem und schlechtem Stress, je nachdem ob er vom Betroffenen beeinflussbar ist, oder nicht!
Kürzlich bekam ich eine ganz andere Erklärung für Stress, die mir persönlich gut gefällt: Stress ist nichts anderes als Angst. Angst das Projekt zu spät fertig zu stellen, Angst vor dem Gespräch mit dem Vorgesetzten, Angst vor neuen Lebenssituationen. Wir KÖNNEN vor so vielem Angst haben: Unsere tägliche Angst (Stress) gib uns heute!
Oder wir entscheiden uns für einen stressfreieren Lebensweg! Indem wir uns gut vorbereiten auf neue Situationen! Indem wir UNSER Leben so gestalten, wie wir es für richtig halten, dann kann uns die Meinung anderer auch nicht so stressen. Wir haben es selbst in der Hand, jeden Tag glücklich und gelassen aus dem Bett zu steigen, und nach einem wundervollen Tag, wiederum glücklich und gelassen einzuschlafen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
47.920
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 27.01.2018 | 08:41   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.