25.11.2016, 15:13 Uhr

Eine runde Sache

Renate Moshammer, Evangelische Pfarrerin, evang.wolfsberg@A1.net (Foto: KK)

GLAUBENSFRAGE

Das Jahr ist rund. Gerade haben wir den Ewigkeitssonntag gefeiert, den „evangelischen Allerseelentag“. Wir haben zurückgeschaut und unserer Verstorbenen gedacht. In ein paar Tagen feiern wir den 1. Advent. Ein neues Kirchenjahr beginnt. Während die Tage dunkler werden, werden die Räume heller. Wir zünden Kerzen an um uns daran zu erinnern, dass Gott in das Dunkel kommt, um es hell zu machen. Gott wird Mensch. Dieses Bekenntnis eckt an. Aber es gibt Halt, wenn im Leben nicht alles rund läuft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.