02.10.2017, 15:02 Uhr

Erntedank Pölling mit Landjugend-Jubiläum

Lj Verena Graf bittet im Bußakt um liebevolleren Umgang mit der Schöpfung und den Menschen der 3. Welt
Das jährliche Erntedankfest in Pölling wurde heuer mit der örtlichen Landjugend zum 20-Jahr-Wiedergründungsjubiläum besonders festlich begangen. Die Unterpölllinger Pfarrbevölkerung war für den besonders üppigen Festzelt-Schmuck und den vier Gabenkörben: Brot, Milchprodukte, Gemüse und Obst zuständig. Dies gelang nur unter zahlreicher Beteiligung. Die Landjugend brachte wie seit Jahrzehnten die festlich dekorierte Erntekrone. Die Gabenbereitung war heuer ganz dem Thema: Schöpfung gewidmet - so brachten die Jüngsten der Pfarre mit ihren Familien die vier Elemente: Luft- Fam. vlg Koppe, Wasser- Fam. vlg Mager, Erde- Fam. vlg Friedauer und Feuer - Fam. vlg Müller eindrucksvoll mit Dankes-Texten zum Altar. Das Fest mit Speis`und Trank gestaltete die Landjugend Pölling unter Obmann Rene Kogler und Patricia Schatz vlg Duller als Mädlleiterin. Festreden vom Landjugendobmann und politischen Vertretern leiteten über zur Darstellung von Tänzen der Landjugendgruppe Schiefling, die als besondere Attraktion die "Mitzi vom Bleiburger Wiesenmarkt" mitbrachten. Rund um zufriedene, dankbare Menschen, die einen feierlich gestalteten Gottesdienst mit der Singgemeinschaft Pölling - Margit Glantschnig-Obrietan - und ein Dankesfest für die Familie und den Ertrag des Jahres mitfeierten. 
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.