08.10.2014, 11:50 Uhr

Im Herbst steigen die Drachen

Katharina Fellner (7), Emely (8) und Johanna Kainz (4) aus St. Margerethen lassen ihre Drachen im Herbst beinahe täglich steigen (Foto: Teferle)

Drei Freundinnen aus St. Margarethen lassen ihre bunten Drachen fast täglich in die Luft gehen.

VON BERNHARD TEFERLE

ST. MARGARETHEN. Die drei Freundinnen aus Weißenbach bei St. Margarethen haben Glück, denn direkt vor der Haustüre liegt eine Wiese, die sich ideal für einen zeitlosen herbstlichen Spaß eignet. Die Schwestern Emely (8) und Johanna Kainz (4) lieben es nämlich gemeinsam mit Freundin Katharina Fellner (7) bunte Drachen im Wind steigen zu lassen.

Fast täglich draußen


Jetzt im Herbst geht es beinahe täglich gleich nach der Schule mit den farbenprächtigen Fluggeräten hinaus auf die "Leitn". "Es ist jeden Tag aufs Neue spannend, ob der Wind passt", sagt Emely. Wie bei allen anderen Flugsportlern ist auch bei den drei Drachenpilotinnen für einen perfekten Flug ein Faktor ganz entscheidend, die Thermik.

Viel frische Luft

"Dann macht es großen Spaß, unsere Drachen so hoch wie möglich steigen zu lassen", schwärmen Katharina und Johanna. Auch Monika Kainz kann dem Vergnügen der drei viel abgewinnen. "Die Kinder sind in der frischen Luft, haben viel Bewegung und teuer ist es auch nicht", unterstützt die Lavanttalerin die kleinen Fans der fliegenden Drachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.