25.01.2018, 13:03 Uhr

Lavanttal: 24-Jähriger an Drogenmissbrauch gestorben

Der junge Mann aus dem Lavanttal starb einen einsamen Tod (Foto: Polizei)

Schreckliche Tragödie: Der Lavanttaler war mehrere Tage leblos in seiner Wohnung gelegen.

LAVANTTAL. Am Sonntagabend fand eine 22-jährige Frau ihren Bekannten, einen 24-jährigen Lavanttaler, leblos im Wohnzimmer seiner Wohnung im Bezirk Wolfsberg vor. Der Notarzt konnte nur mehr den bereits Tage zurückliegenden Todeseintritt des Mannes feststellen. Die nun durchgeführte gerichtsmedizinische Obduktion ergab laut Landeskriminalamt (LKA) Kärnten als Todesursache den Missbrauch von Suchtmitteln.
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentareausblenden
42.274
Karl B. aus Liesing | 25.01.2018 | 16:05   Melden
10.923
Petra Mörth aus Wolfsberg | 25.01.2018 | 19:32   Melden
42.274
Karl B. aus Liesing | 25.01.2018 | 19:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.