13.11.2017, 18:50 Uhr

Lavanttal: Bei "Bergteufeln" regiert die Eiszeit

Die "Lavanttaler Bergteufel" begleiten auch alle Jahre wieder den Nikolaus bei seinen Hausbesuchen bei Kindern und Jugendlichen im Bezirk Wolfsberg (Foto: Mörth)

Die "Lavanttaler Bergteufel" gelten als kinderfreundliche Perchtengruppe im Bezirk Wolfsberg.

petra.moerth@woche.at

ST. STEFAN
. Bei den "Lavanttaler Bergteufeln" bricht heuer die Eiszeit an. Denn die 2014 gegründete Perchtengruppe unter Obfrau Doris Gräßl läuft heuer bei rund zehn Krampusläufen im neuen frostigen Stil. "Unsere Masken hat Robert Mitterer von ,Devilmasks' in Patergassen geschnitzt", erzählt der Obmann-Stellvertreter Marcel Gräßl, der zugleich auch als Organisator fungiert. Die weiß-braunen Felle aus Hirsch- und Ziegenleder stammen aus dem "Kärntner Krampusshop" in St. Jakob im Rosental. Die "Lavanttaler Bergteufel" mit aktuell 20 Mitgliedern gelten als sehr kinderfreundliche Perchtengruppe.

Mystische Geschichten


"Bei unseren Mitgliedern gibt es kein Schlagen", spielt Gräßl auf die jüngsten Vorfälle bei anderen Perchtenläufen in Kärnten an, "solche Krampusse würden wir vom Verein ausschließen." Überhaupt hätten sie eine andere Auffassung von Brauchtum. "Bei unseren Showauftritten mit neun Krampussen, zwei Engeln, einer Hexe und einem Tod sowie sieben Begleitpersonen spielen wir immer eine eigene Geschichte nach", erzählt die Obfrau Doris Gräßl, die diese auch selbst verfasst. Einmal kämpfte der Teufel in einem Spiel aus Flammen gegen den Gott. Zusammen mit dem Sportclub (SC) St. Stefan und der Stadtgemeinde Wolfsberg organisieren die "Lavanttaler Bergteufel" am 9. Dezember um 19 Uhr den 1. St. Stefaner Krampuslauf. "Bislang haben sich 21 Perchtengruppen angemeldet", informiert Gräßl via WOCHE Lavanttal (siehe Zur Sache-Box).

Zur Sache:
Der 1. Stefaner Krampuslauf geht am Samstag, dem 9. Dezember, um 19 Uhr bei freiem Eintritt über die Bühne.
Als Organisatoren treten die "Lavanttaler Bergteufel", der Sportclub (SC) St. Stefan und die Stadtgemeinde Wolfsberg gemeinsam auf.
Der Tross aus Perchten bewegt sich vom Café Sabrina zum Haus der Musik.
Bei der After-Show-Party legt DJ Dave Defender auf.
Bislang haben sich 21 Perchtengruppen angemeldet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.