04.08.2016, 15:24 Uhr

Neue Erdenbürger aus dem Lavanttal

Die St. Paulerin Amy-Sophie tat am 27. Juli im Klinikum Klagenfurt ihren ersten Schrei (Foto: Baby Smile)

Der Storch brachte Amy-Sophie, Elias und Paul Michael ins Lavanttal.

petra.moerth@woche.at

ST. ANDRÄ, ST. PAUL, SCHIEFLING. Die neuen Lavanttaler Erdenbürger in dieser Ausgabe der WOCHE Lavanttal blinzeln bei ihren ersten Fototerminen sehr fotogen in die Kameras.
Mit den Traummaßen 52 Zentimeter und 3.255 Gramm erblickte Amy-Sophie Jäger, die zweite Tochter von Sabrina Jäger und Erwin Scheer aus St. Paul, am 27. Juli um 10.22 Uhr im Klinikum Klagenfurt am Wörthersee das Licht der Welt.

Neues Nesthäkchen für Schieflinger Geschwisterpaar

Am 17. Juli um 13.10 Uhr flog der Lavanttaler Storch den 50 Zentimeter großen und 3.200 Gramm schweren Elias ins Landeskrankenhaus (LKH) Graz. Über die Geburt ihres Nesthäkchens freuen sich die Geschwister Johanna (8) und Manuel (6) mit ihren Eltern Dagmar und Paul Weishaupt aus Schiefling.
Bereits am 31. Mai um 6.36 Uhr tat Paul Michael Mayer im Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg seinen ersten Schrei. Das 48 Zentimeter große und 2.870 Gramm schwere Baby macht seine Eltern Silvia und Michael Mayer zu den glücklichsten auf der Welt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.